Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Treiser LWT beim Giessener Volks- und Straßenlauf

Konstanze Fleck (links) und Marina Richter
Konstanze Fleck (links) und Marina Richter
Staufenberg | 25. Giessener Volks- und Straßenlauf

Ein typischer Herbsttag, mit Nebel, bunten Blättern an den Bäumen und Temperaturen um 10 Grad, bot aber ideale Laufbedingungen für die 460 Teilnehmer beim 25. Giessener Volks- und Straßenlauf am vergangenen Sonntag.
Der flache Wendepunkkurs (5km, 10km, 21,1km) war wieder Grund für schnelle Zeiten. Die Läuferinnen und Läufer, die im Besitz eines gültigen Startpasses des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) sind, starten im „bestenlistenfähigen“ Straßenlauf, alle anderen Teilnehmer im Volkslauf. Das Team vom Treiser LWT war mit 30 Teilnehmern wieder sehr stark vertreten.

Beim Bambinilauf über 1200m waren unsere Kleinen ganz groß. Hannah Bethke belegte mit einer tollen Zeit von 5:05min bei den Mädels den 1. Platz. Ihre Freundin Felicia Knapp kam kurz danach ins Ziel und wurde mit 5:18min 3.

Die Geschwister Charlyn und Kevin Streuber starteten beim 5000m Straßenlauf und liefen beide ein klasse Rennen. Kevin kam nach längerer Laufpause mit 21:36 ins Ziel. Dies bedeute den 3. Platz in der M14. Charlyn benötigte 25:14 und wurde 1. in der W11.

Beim 5km Walking waren Hannah und Maria Bethke sowie Sonja Kutscher mit 37:18 bei den Frauen ganz vorne. Lediglich ein Walker aus Buseck war vor ihnen im Ziel. Kurz darauf kamen Nicole und Martin Rabenau mit 39:52 ins Ziel.

Mehr über...
Am 10km Lauf nahmen insgesamt 175 Läufer/innen teil, darunter auch Sabine Kamusella und Silvia Wieczorek. Beide blieben deutlich unter einer Stunde, worüber sie sich sehr freuten. Für Sabine blieb die Uhr bei 57:40 (8.W40 VL) stehen und für Silvia bei 58:24 (2.W45 VL)

Der Halbmarathon (21,1km) wird gerne noch mal als Test oder Trainingslauf für einen Herbstmarathon genutzt, so waren die Ambitionen auf die Zeit sehr verschieden. Für Lili Aldergot, Wolfgang Hillgärtner und Marina Richter war es Prämiere über diese Distanz und alle drei kamen sehr gut durch. Lili und Wolfgang liefen in Begleitung von Lauftreffleiter Hans Hausner bis 13 km gemeinsam. Dann hatte Lili noch etwas mehr Kraft und setzte sich mit „Trainer“ Hans etwas ab, sie kam mit 1:53:05 als 2. in der W30 VL ins Ziel. Für Wolfgang blieb die Uhr bei 1:55:15 stehen und brachte ihm den 2. Platz in der M55 VL.
Marina Richter hat in den letzten Wochen fleißig mit Konstanze Fleck trainiert und sich vorgenommen unter 2:20 Std. zu laufen. Zunächst liefen beide auch gemeinsam, aber in der zweiten Runde zog Konstanze davon und wurde mit 2:09:25 3. in der W45( Straßenlauf). Etwas „kaputt“ aber glücklich es geschafft zu haben kam Marina dann mit 2:12:23 ins Ziel.
Lili Altergot wird bei ihrem ersten Halbmarathon von Hans Hausner begleitet
Lili Altergot wird bei ihrem ersten Halbmarathon von Hans Hausner begleitet
In Begleitung von Ehemann Michael lief Anja Gebhardt mit 1:55:33 (5.W40 VL) neue persönliche Bestzeit. Dies gelang auch Jimmy Herdmann (1:57:51 VL) welcher von Heinrich Wallisch begleitet wurde. Auch für Helge Krista lief es optimal, sein Training der letzten Wochen zahlte sich aus. Helge hat sich das Rennen sehr gut eingeteilt und konnte zum Schluss noch einige Läufer/innen überholen. Mit 1:39:18 lief auch er neue Bestzeit. Dies gelang auch Michael Fritz, er konnte sich in den letzten Wochen kontinuierlich steigern und lief mit 1:36:57 eine tolle Zeit.

Die weiteren Ergebnisse:
Frank Streuber 1:31:44 (2.M50 Straßenlauf)
Ralf Keim 1:34:44 (1.M40 Straßenlauf)
Rosi Hausner 1:39:46 (2.W50 Straßenlauf)
Manuela Schweitzer 1:46:44 (4.W40 VL)
Ursula Streuber 1:49:32 (1.W40 Straßenlauf)
Michael Römer 1:53:50 (17.M45 Straßenlauf)
Torsten Schreiner 1:55:49 (10M30 VL)
Steffen Schreiber 1:55:50 (4.M45 Straßenlauf)

Konstanze Fleck (links) und Marina Richter
Konstanze Fleck (links)... 
Lili Altergot wird bei ihrem ersten Halbmarathon von Hans Hausner begleitet
Lili Altergot wird bei... 
Wolfgang Hillgärtner hat gut Lachen bei seinem ersten Halbmarathon
Wolfgang Hillgärtner hat... 
Anja und Michael Gebhardt
Anja und Michael Gebhardt 
Heinrich Wallisch(links) , Jimmy Herdmann
Heinrich Wallisch(links)... 
Nicole und Martin Rabenau auf der Walkingstrecke
Nicole und Martin... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

14. Heuchelheimer Mitternachtslauf
Bestandteil des Mittelhessen-Cups - 10 Kilometer auch als 4er Staffel...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rosi Hausner

von:  Rosi Hausner

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Rosi Hausner
492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
200. Mitglied im Treiser Lauf- und Walkingtreff
Lauftreffleiter Hans Hausner freute sich, mit Sandra Harbach, das...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.