Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Ferienspiele des Hobby- und Kunstkreises Lollar

Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Staufenberg | Im Rahmen der Lollarer Ferienspiele veranstaltete der Hobby- und Kunstkreis Lollar am Freitagnachmittag einen Bastelnachmittag für Kinder der Altersgruppe 6 - 10 Jahre. Die Veranstaltung fand statt an der Grillhütte in Lollar. Angemeldet waren 20 Kinder, von denen dann 16 an den Angeboten teilnahmen.
Die Kinder wurden um 14 Uhr von den Eltern gebracht und um 16 Uhr dann wieder abgeholt.
Es waren vier Gruppen, in denen verschiedene Bastelarbeiten hergestellt wurden. Die Kinder konnten Teelichter, Schlüsselanhänger, bunte Kugeln und Glückwunschkarten herstellen. Gegen den Durst gab es zwischendurch etwas zu trinken, und die Kinder konnten auch die Spielgeräte rund um die Grillhütte nutzen.Alle waren mit Freude und Begeisterung dabei, sodaß die zwei Stunden wie im Fluge vergingen. Jedes Kind bekam auf dem Nachhauseweg noch eine Tasche mit, in der die verschiedenen Basteleien verstaut werden konnten.
Auch die Helfer des Vereins waren mit dem Ablauf dieses harmonischen Nachmittags sehr zufrieden.

Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Begrüßund der Kinder
Anmeldung
hier konnte man  Kugeln bemalen
an diesem Tisch wurden Teelichter erstellt
Glückwunschkarten basteln
und hier wurden Schlüsselanhänger gefertigt
konzentriert bei der Arbeit
ab und zu waren kleine Hilfen nötig
Spass an den Spielgeräten

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
So kann der Ort für eine Pokéman-Arena aussehen
Das Pokémon-Fieber ist ausgebrochen
Seit einigen Tagen steht die neue Spiele-App „Pokémon Go“ zum...
Erste Übungen an den Fahrlehrgeräten
Ferienspiele mal anders: "Ran an die Leinen!"
(Laubach-Wetterfeld) / Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu...
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
Esat Turhan gegen Holland
Alle Lindener Kämpfer platzieren sich beim International Junior Cup 2016
Der International Junior Cup fand dieses Jahr in Hamm (Westfalen)...
Der Königsball
...die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!: Aschenputtel lässt Kinderherzen höher schlagen!
Mit einem guten Herzen und dem Glauben an einen selbst kann man jedes...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eisige filigrane Miniaturen
Hobbyausstellung des Hobby-und Kunstkreises Lollar
Am 19./20. November findet wieder die Jahresausstellung des Hobby-...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.