Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Ferienspiele des Hobby- und Kunstkreises Lollar

Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Staufenberg | Im Rahmen der Lollarer Ferienspiele veranstaltete der Hobby- und Kunstkreis Lollar am Freitagnachmittag einen Bastelnachmittag für Kinder der Altersgruppe 6 - 10 Jahre. Die Veranstaltung fand statt an der Grillhütte in Lollar. Angemeldet waren 20 Kinder, von denen dann 16 an den Angeboten teilnahmen.
Die Kinder wurden um 14 Uhr von den Eltern gebracht und um 16 Uhr dann wieder abgeholt.
Es waren vier Gruppen, in denen verschiedene Bastelarbeiten hergestellt wurden. Die Kinder konnten Teelichter, Schlüsselanhänger, bunte Kugeln und Glückwunschkarten herstellen. Gegen den Durst gab es zwischendurch etwas zu trinken, und die Kinder konnten auch die Spielgeräte rund um die Grillhütte nutzen.Alle waren mit Freude und Begeisterung dabei, sodaß die zwei Stunden wie im Fluge vergingen. Jedes Kind bekam auf dem Nachhauseweg noch eine Tasche mit, in der die verschiedenen Basteleien verstaut werden konnten.
Auch die Helfer des Vereins waren mit dem Ablauf dieses harmonischen Nachmittags sehr zufrieden.

Kurz vor Beginn, noch waren nicht alle da.
Begrüßund der Kinder
Anmeldung
hier konnte man  Kugeln bemalen
an diesem Tisch wurden Teelichter erstellt
Glückwunschkarten basteln
und hier wurden Schlüsselanhänger gefertigt
konzentriert bei der Arbeit
ab und zu waren kleine Hilfen nötig
Spass an den Spielgeräten

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
Ein ICE wird es nie im Lumdatal geben. Doch auch der regionale Schienenverkehr ist alles andere als verstaubt und langsam.
Zweifel-loses zur Lumdatalbahn
In verschiedenen Medienberichten hinterfragen unterschiedliche...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.