Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Musicalprojekt „Der Löwenkönig“ in Treis

Staufenberg | Das Musical „Der König der Löwen“ um die Geschichte des Löwenjungen Simba und den ewigen Kreis des Lebens läuft in Hamburg mit riesigem Erfolg. Seit Oktober vergangenen Jahres beschäftigen sich nun in einem Projekt 32 Jugendliche aus Treis und Umgebung unter Leitung von Daniela Werner mit diesem Stoff. Mitreißende Musik wird von Solisten und Chorstimmen zu Bandbegleitung live gesungen, kombiniert mit Dialogen und Schauspiel anhand eines eigens dafür geschriebenen Drehbuchs. Desweiteren gibt es Tanzszenen (einstudiert von Biodanza-Lehrerin Marlies Scharping) und Musik einer Percussion-Gruppe (Leitung Markus Leukel). Zu Beginn hören wir ein paar Worte und Gedanken zum „ewigen Kreis des Lebens“ von Pfarrer Andreas Lenz. Die rechte Kulisse, welche mit viel Liebe von einigen der Jugendlichen unter Leitung von Elisa und Herbert Becker hergestellt wurden, sorgen für das richtige Bühnenbild. In einem Workshop mit der professionellen Maskenbildnerin Natascha Pranz lernten die Mitwirkenden die richtige Technik, um die Gesichter wirkungsvoll zu schminken. Somit werden sich die Aktiven in Kombination mit herrlichen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Kostümen, die von einigen kreativen Näherinnen (Anni Hillgärtner und Team) hergestellt wurden, in echte Tiere der Savanne verwandeln. Mitwirkende sind der Jugendchor der evangelische Kirchengemeinde Treis, Jacqueline Bauer an der Querflöte, Peter Herrmann am Bass, Markus Leukel am Schlagzeug und Percussion, die Percussion-Gruppe sowie Daniela Werner am Klavier, die auch die Gesamtleitung inne hat. Für professionelle Licht- und Tontechnik sorgt Christoph Deuser. Die Aufführungen finden statt in der Sport- und Kulturhalle in Staufenberg-Treis am Samstag, 6. Juni (Beginn 19.30 Uhr) und am Sonntag, 7. Juni (Beginn 18 Uhr). Karten gibt es im Vorverkauf zu 8 Euro (Kinder bis 14 Jahre 6 Euro) in der Gärtnerei Heyer in Treis, in der Bücherstube in Allendorf/Lumda, im evangelischen Pfarramt in Treis sowie über die Mitwirkenden. An der Abendkasse gibt es ebenso noch Karten.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.