Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Tischtennisabteilung des TV 1912 Trais-Horloff hatte Freunde aus Saint Bonnet de Mure zu Gast

Tischtennisabteilung des TV 1912 Trais-Horloff hatte Freunde aus Saint Bonnet de Mure zu Gast
Tischtennisabteilung des TV 1912 Trais-Horloff hatte Freunde aus Saint Bonnet de Mure zu Gast
Staufenberg | Die 1997 begonnene Partnerschaft mit dem Tischtennisclub A.S.C. L´Echange Saint Bonnet de Mure fand an diesem Wochenende eine tolle Fortsetzung.
Am Abend des Himmelfahrtstages, den 21. Mai, konnte Abteilungsleiter Karl-Erhard Henze und viele Mitglieder der Abteilung 24 Freunde aus Saint Bonnet de Mure willkommen heißen. Als Vertreter der Stadt Hungen begrüßte Herbert Engel die Gäste aus der französischer Partnerstadt.

Nach dem Empfang, bei dem den Freunden eine Erfrischung und ein Imbiss gereicht wurde ging es zu den Gastgeberfamilien, wo dann auch der Tag seinen Ausklang fand. Am Freitag war gegen 10 Uhr die Besichtigung der Steinbrüche in Ober- und Unter-Widdersheim angesagt. Die Besitzerin des Unternehmens, Frau Dr. Bettina Nickel, führte die Gruppe persönlich und vermittelte den tief beeindruckten Teilnehmern einen Einblick in das Unternehmen und die vorhandenen Anlagen. Die technischen Details erläuterte der Technische Leiter des Unternehmens Jochen Schmidt.

Anschließend ging es zurück zur Traiser Mehrzweckhalle, wo die Teilnehmer sich bei einem Erbseneintopf für den nächsten Programmpunkt stärkten.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!

Nach dem Motto:
Warum denn in die Ferne schweifen, den das Schöne liegt so nah!

Umrundete man bei herrlichem Wetter zunächst den zwischen Trais-Horloff und Utphe gelegenen Oberen Knappensee , um dann am Sauerbrunnen eine Rast bei Kaffee und Kuchen einzulegen. Frisch gestärkt wurde auch gleich im Anschluss der Trais-Horloff/Inheidener See umwandert. Mit dieser Tour hatte man sich auch ein ausgiebiges Abendessen verdient. Meisterkoch Mario Nagel hatte für den Abend ein Vier-Gänge-Menü gezaubert. das von den Teilnehmern mit Hochgenuss verspeist wurde. Nach dem Essen zeigte Jochen Lauer eine Video-Präsentation über den für das Schäferfest 2008 konstruierten Festwagen vom Baubeginn bis hin zum Ende der Fertigstellung und den am 31.08. durchgeführten Festzug. Die Zuschauer waren von seinem Produkt, dem Wagen selbst und dem Festzug hellauf begeistert. Bis lange nach Mitternacht sass man noch in fröhlicher Runde zusammen und genoss das Wiedersehen.

Der Samstag stand ab Mittag ganz im Zeichen des Tischtennissports. Wegen der großen Teilnehmerzahl konnten dieses mal nur Einzelwettkämpfe ausgetragen werden. So wurde zunächst in 8 Gruppen begonnen, von denen sich die Erst- und Zweitplatzierten für die Endrunde qualifizierten. Unter den letzten 16 standen zwar 11 Traiser und "nur" 5 Franzosen, aber am Ende war das Finale eine reine französische (Familien-)Angelegenheit, denn hier standen sich die Brüder Nicolas und Alexandre Deville gegenüber.
die Siegerehrung
die Siegerehrung

Nach einem begeisternden Spiel, das über 5 hochklassige und spannende Sätze ging, hatte der 14-jährige Alexandre seinen 2 Jahre älteren Bruder Nicolas bezwungen. Die ersten 8 erhielten eine von Abteilungsleiter Karl-Erhard Henze kreierte Urkunde als Auszeichnung und auch als Erinnerung an ein gelungenes Wochenende. Nach der Siegerehrung ging es munter weiter, denn ein Teil hatte vom Tischtennis noch lange nicht genug, während für die übrigen "Jubel - Trubel - Heiterkeit" angesagt war.

Am Sonntag hieß es dann in aller Frühe Abschied nehmen. 2010 wird man sich zwischen dem 13. und 16. Mai in St. Bonnet wieder sehen. Auch wurde schon vereinbart, dass die Freunde zum Jubiläumsfest des 100-jährigen Bestehens des TV 1912 Trais-Horloff anreisen werden.

Damit so ein Besuch für alle ein Erfolg wird, bedarf es natürlich einer Vielzahl von fleißigen Helfern und auch Familien, die bereit sind, Gäste aufzunehmen. So gilt allen ein großes "Danke schön" zu sagen, die - gleich in welcher Form - zum Gelingen dieses wunderbaren Wochenendes beigetragen haben.

Tischtennisabteilung des TV 1912 Trais-Horloff hatte Freunde aus Saint Bonnet de Mure zu Gast
Tischtennisabteilung des... 
die Siegerehrung
die Siegerehrung 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.