Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Teil 3 Shanghai - "Der Yu - Garten"

Staufenberg | Der Yu - Garten zählt zu den berühmtesten Beispielen klassischer, chinesischer Gartenkunst.Über eine Zick-Zack-Brücke, vorbei am Teehaus Huxin Ting gelangt man zum Eingang mit der "Drei-Ähren-Halle".Er wurde als Literatengarten im 16.Jahrhundert angelegt und wird auch Garten der Zufriedenheit oder Garten des Erfreuens genannt.Aus dieser Zeit zeugt als einziges Originalelement das "Felsengebirge. Etliche Teiche und Wasserwege beherbergen unzählige Kois und Goldkarpfen. Berühmt ist der doppelte Wandelgang und die Drachenmauer, die den gesamten Garten umschließt.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.120
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.02.2018 um 20:11 Uhr
Oh wie schön und interessant!!! Solch einen Garten live gesehen zu haben, ist sicher ein Höhepunkt im Leben. Sehr schöne Fotos!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.812
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was ist das für eine Libelle?
Was könnte das sein? Habe es in einem Tischbein entdeckt.
Beim abschrauben eines Tischbeines kamen diese Waben zum Vorschein....

Veröffentlicht in der Gruppe

Globetrotter

Globetrotter
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
China Teil 6 = " Die grosse Mauer"
Die Chinesische Mauer fasziniert schon immer die Menschen aus...
China Teil 5 - Der Fluss Yangtze
Chang- Jiang "Langer Strom", so der chinesische Name für den...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.