Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Jahresgottesdienst der Notfallseelsorge im Landkreis Gießen

Jahresgottesdienst in der Johanneskirche in Gießen
Jahresgottesdienst in der Johanneskirche in Gießen
Staufenberg | Am Mittwoch, den 15.11.2017, lud die Notfallseelsorge zu ihrem alljährlichen Jahresgottesdienst in die Johanneskirche zu Gießen ein. Rund 170 Vertreter von Polizei, Rettungsdiensten, Feuerwehr und THW folgten der Einladung ebenso wie Angehörige, Freunde und Interessierte. Die feierliche Eröffnung des Gottesdienstes führte der leitende Notfallseelsorger, Dekan Hans-Theo Daum und der „Hausherr“, Pfarrer Matthias Weidenhagen. Untermalt wurde die Veranstaltung durch den Gospelchor Gießen und den Kantor der Johanneskirche, Herrn Christoph Körber, an der Orgel.
Über das Leben und die Einsätze in Grenzbereich predigte Dekan Hans-Thilo Becher und nahm innerhalb der Predigt Teile dreier Erfahrungsberichte von Notfallseelsorgern auf.
Im Rahmen der feierlichen, ökumenischen Beauftragung führten Dekan Hans-Theo Daum vom Evangelischen Dekanat Kirchberg sowie Dekan Hans-Joachim Wahl vom Katholischen Dekanat Gießen die Notfallseelsorger Thomas Bräu, Gabriele Görnert, Jürgen Jakob, Peter Joh, Dolores Lamb-Schips, Heinz Ring, Silke Stöckel und Pfarrer Martin Sahm in Ihren Dienst ein. Pfarrer Sahm von der katholischen Gemeinde St. Paulus und St. Andreas wurde in Rahmen der Beauftragung mit der Begleitung des katholischen Teils der Notfallseelsorge im Landkreis betraut.
„Sehr schön war es in diesem Jahr, dass wir für die Fürbitten Vertreter aus allen Partnerorganisationen gewinnen konnten“, sagte Dekan Daum.
So gestalteten Frank Mathes von der Berufsfeuerwehr Gießen, Rico Merker von der Polizei Mittelhessen, Marco Schulte-Lünzum vom Regionalverband der Johanniter in Gießen, Fabian Stein vom THW in Gießen und Ulrich Welter aus dem Präsidium des DRK Mittelhessen. Einleitung und Ende der Fürbitten begleiteten Pfarrer Matthias Wiskemann und Dekan Norbert Heide.
Im Anschluss an den Gottesdient wurde zu einem kleinen Imbiss geladen, der die Gelegenheit zu Gesprächen und des gemeinsamen Austausches bot.
Die Notfallseelsorge begleitet Menschen in Krisensituationen. Mitarbeitende in Haupt- und Ehrenamt werden mit einer qualifizierten Ausbildung auf den Dienst vorbereitet. Ein Kurs für neue Helfer in der Notfallseelsorge beginnt im März 2018. Interessierte könne sich an Pfarrer Hans-Theo Daum wenden. Daubringer Straße 55 , 35457 Lollar, Telefon 06408.5005953, E-Mail: daum@ekhn.de

Jahresgottesdienst in der Johanneskirche in Gießen
Jahresgottesdienst in... 
Dekan Frank-Tilo Becher
Dekan Frank-Tilo Becher 
Die neu beauftragten Notfallseelsorger in der ersten Reihe
Die neu beauftragten... 
Die Beauftragung durch den katholischen und evangelischen Dekan
Die Beauftragung durch... 
Gemeinsamer Imbiss mit interessanten Gesprächen
Gemeinsamer Imbiss mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Unser internationaler Gast: Rachid Alexander
Alenya‘s Zauber der orientalischen Nacht in Pohlheim geht am 9. Juni in die nächste Runde
Hochkarätige, national, international und regional beliebte...
Ferientage im Hilfsgüterlager von GAiN
Helfende Hände für Ferienaktion gesucht - das Mitmachhilfswerk GAiN lädt zu einer mehrtägigen Sortieraktion ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den Hessischen Sommerferien...
Ferientage im GAiN-Hilfsgüterlager
Helfende Hände für Ferienaktion gesucht - das Hilfswerk GAiN lädt zu einer mehrtägigen Sortieraktion ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den Hessischen Osterferien...
Kleidertauschparty im Hilfsgüterlager bei GAiN
Kleider, Kisten und Kostüme - das Mitmachhilfswerk GAiN lädt zu einer Kleidertauschparty ein
Wer gerne seinen Kleiderschrank verschlanken, kostenfrei an...
Familienbesuch in Lettland mit Hilfsgüterverteilung
Zahnpasta für Kinder in Not - Mitmachhilfswerk GAiN ruft einer Sammelaktion auf
Global Aid Network (GAiN) gGmbH hat eine kreative Spendenaktion ins...
Sortier- und Packaktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Am Feierabend Gutes tun - das Mitmachhilfswerk GAiN öffnet seine Tore
Wer am Feierabend Gutes tun will, ist herzlich eingeladen, am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Gleim

von:  Alexander Gleim

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alexander Gleim
33
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Richtungsweisendes Signal nach Wiesbaden erwünscht.
Feuerwehr Staufenberg kämpft um Sicherheit der Einsatzkräfte
Zum zweiten Mal in kurzer Zeit luden die Leiter der Freiwilligen...
Die Jacke der Notfallseelsorge?
Welche Jacke ziehe ich heute wohl an? Notfallseelsorge Gießen
Eine Frage die sich zumeist modebewusste Menschen stellen, wenn Sie...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Jahrgang 1941 aus Lollar unterwegs mit Partnern und Freunden zum Edersee und Schloss Waldeck
Nach einer kurzweiligen Busfahrt konnten wir am Edersee eine ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.