Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wer kann mir sagen, was das für Pflanzen sind? Gesehen im Appenzell im April.

von Simone Linneam 06.05.2009280 mal gelesen1 Kommentar
Blumen im Appenzell.
Blumen im Appenzell.

Mehr über

Blumen (411)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eutiner Schloss
Landesgartenschau in Ostholstein
Da wir von unserem Urlaubsort keine weite Anfahrt hatten, machten wir...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Zuckersüß
Tiere und Blumen erfreuen das Herz
Was gibt es schöneres als die Natur zu erleben. Blumen in ihren...
Sooo schaade - Schoenheit nur für einen Tag -
Kleine Fliegen am Blumentopf: Trauermücken
Besonders im Winter, wenn Pflanzen in Innenräumen sowieso schon durch...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 07.05.2009 um 09:55 Uhr
Lieber Herr Herold,

das war leider kein Rätsel, sondern wirklich eine Frage ... Ich habe KEINE Ahnung, was das ist ;-) aber ich habe es bei einer Wanderung in großen Mengen vorgefunden. Aber vielen Dank für den Link!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Simone Linne

von:  Simone Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Simone Linne
5.040
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erschienen bei dtv für 9,90 Euro.
Buchtipp: Michel Bergmann "Die Teilacher"
Die Geschichte beginnt mit dem Tod. In Michel Bergmanns Roman „Die...
Das Buch ist erschienen bei Fischer und kostet 7,95 Euro.
Buchtipp: Geisterfjord von Yrsa Sigurdardóttir
Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, prüfen Sie zunächst, ob Sie...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Staufenberger Foto - Senioren besuchten die Geburtsstätte der modernen Chemie.
Einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben und Schaffen Justus...
Winterlichter im Frankfurter Palmengarten
Als erstes Event in diesem Neuen Jahr hatten wir, die Foto- Senioren-...
Foto- Senioren aus Staufenberg zeigen ihre Bilder
Ab dem 12.1.2017 werden im Foyer der Staufenberger Stadtverwaltung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.