Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

"Von lecker bis herzhaft"

Staufenberg | Ein Erlebnis : Kulinarischer Giessener Wochenmarkt.

Mit dieser Schlemmerführung tauchten wir am 25.Juni 2016 ein in das kulinarische Marktgeschehen.
Bereits seit hundert Jahren befindet sich der Giessener Wochenmarkt zwischen Lindenplatz-, Marktlaubenstrasse und Brandplatz. Und ebenfalls als Kulisse dienen Altes- und Neues Schloss und der Botanische Garten.
Unsere Stadt- und Marktführerin,Frau Tripp, hat uns mit Herzlichkeit und Fachwissen.die Geschichte des Giessener Wochenmarktes nahegebracht.
Sie führte die 20köpfige Gruppe,davon neun Personen auf Einladung der Giessener Zeitung, durch sieben Schlemmerstationen.
Und um es mit ihren Worten zu sagen "Es ist noch keiner hungrig nach Hause gegangen".
Buntgemischte Obstplatten machten den Anfang, gefolgt von mediterraner Antipasti in grosser Auswahl.
Den Durst stillen konnte man dann mit frisch gepressten und mutig gemischten Obst- und Gemüsesäften, um dann nach einer kleinen Pause zu herzhaften Fleisch- und Käsespezialitäten zu wechseln.
Zum Nachtisch und Abschluss dieser tollen Führung warteten noch Kuchen und frische Waffeln auf unsere Gruppe. Natürlich mit Kaffee und Cappuccino.
Eine kulinarische Marktwanderung, die man einfach gemacht haben muss.

3

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.163
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.06.2016 um 19:44 Uhr
Ich liebe den Wochenmarkt - auch ohne Schlemmerführung
( Obwohl das eine nette Idee ist )
Ingrid Wittich
20.393
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 25.06.2016 um 19:46 Uhr
Super!!!
Bernd Zeun
10.686
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.06.2016 um 20:03 Uhr
Die Führung dürfte ihr Geld wert gewesen sein. Tolle Farben, da konnte das Auge mitessen!
Nicole Freeman
9.286
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 25.06.2016 um 20:04 Uhr
der wochenmarkt in giessen ist einfach klasse! irgend etwas zum schlemmen gibt es immer. die führung war bestimmt gut.
Irmtraut Gottschald
6.623
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 26.06.2016 um 19:53 Uhr
Das ist ja ein Farbenrausch. War sicher ein kulinarischer Genuß.
Monika Bernges
7.904
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 26.06.2016 um 21:10 Uhr
Ja, das war wirklich super.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.904
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jahrgang 1941 aus Lollar unterwegs mit Partnern und Freunden zum Edersee und Schloss Waldeck
Nach einer kurzweiligen Busfahrt konnten wir am Edersee eine ...
Saint-Paul de Vence entdeckt sich neu.
| Zwischen Nizza und Antibes ,im Hinterland der Cote d Àzur, in der...

Veröffentlicht in der Gruppe

GZ-Blog

GZ-Blog
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Tour durch das historische Grünberg
Auf Einladung der Gießener Zeitung konnten ca. 20 Leser am ...
Theater Traumstern“ im Schlosspark zu Hungen.
Wer kennt ihn nicht, den Film „ Die 39 Stufen“ von Alfred ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Jahrgang 1941 aus Lollar unterwegs mit Partnern und Freunden zum Edersee und Schloss Waldeck
Nach einer kurzweiligen Busfahrt konnten wir am Edersee eine ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.