Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Unternehmer klären offene Fragen zum Thema Breitbandanbindung

Staufenberg | „Überall im Landkreis rollen jetzt gefühlt die Bagger“, eröffnete Fuat Dalar, Regionalmanager der Deutschen Telekom, seinen Vortrag über den Breitbandausbau in Staufenberg. Zehn Mitglieder des örtlichen Gewerbevereins informierten sich am 28. Januar auf Einladung des Bürgermeisters Peter Gefeller speziell über die Unternehmenslösungen des Telekommunikationsanbieters.
Einig waren sich alle Gewerbetreibende, dass die „aktuelle Bandbreite für unsere Geschäftszwecke bei weitem nicht ausreicht.“ Videokonferenzen, Übertragung großer Dateien und das Arbeiten in der Cloud sei derzeit schwer bis unmöglich zu realisieren. Die Geschäftsführer sehen ihre Unternehmensstandorte und zahlreiche Arbeitsplätze in Gefahr, wenn sich der Standort Staufenberg nicht weiter modernisiert.
Im Verlauf des Abends stellte sich heraus, dass das „brennende Thema“ Breitband nicht nur Lösungen bietet, sondern auch Herausforderungen mit sich bringt. Der Einsatz neuer Technik bei der Bereitstellung der Breitbandleitung sowie die Umstellung von Kupfer- auf Glasfaserleitungen können den Datenstrom auf bis zu 1 GB/s beschleunigen. Jedoch
Mehr über...
müssen die Unternehmen die Infrastrukturkosten für die sogenannte „letzte Meile“ - die Strecke vom nächstgelegenen Multifunktionsgehäuse bis zum Firmengebäude - aus eigener Tasche tragen. Aus Sicht der Unternehmer sei es zudem problematisch, dass nicht alle Stadtgebiete mit der schnellen Datenleitung versorgt wurden. Es sind „weiße Flecken“ entstanden, an denen der Datenstrom trotz Breitbandausbau und dem Einsatz schneller Vectoring-Technologie massiv abgebremst wird und daher zusätzliche Eigeninvestitionen der betroffenen Firmen erforderlich sind.
Weitere Kosten können den Gewerbetreibenden durch die Tarifstruktur der Deutschen Telekom entstehen. Hierzu empfahl Dalar: „Zur genauen Kostenermittlung bedarf es einer präzisen Bedarfsanalyse.“ Entscheidend sei, dass das Unternehmen vom gestiegenen Leistungsumfang und den Möglichkeiten der Breitbandkommunikation nachhaltig profitiere.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stefan Veitengruber, Oberarzt an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg, spricht am Mittwoch, 26. Februar 2020, über das Thema Suchterkrankungen. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
Vortrag Psyche und Seele am 26.2. in Marburg: Verharmlosung im Alltag – wenn Alkoholkonsum zur Sucht wird
Marburg, 20. Februar 2020. Laut Drogen- und Suchtbericht 2019 der...
Prof. Dr. Franz Josef Wetz
Trauer und Trost Vortrag Prof. Dr. Wetz
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Wetz Der Tod ist Teil unseres...
Auswirkung auf Obstbäume und Insekten?
"Klimakrise aus naturwissenschaftlicher Sicht" Vortrag und Diskussion
Der Verein Wählergemeinschaft geo Lahnau lädt herzlich ein zum ersten...
Absage; "immer (mal) wieder sonntags"
Nach Prüfung der aktuellen Sachlage und Rücksprache im Orgateam wurde...
v.l. n. r. Erwin Kuhn (Vorsitzender), Prof. Dr. Franz Josef Wetz
Trauer und Trost - Vortrag Prof. Dr. Franz Josef Wetz
Der Hospiz-Verein Gießen e.V. hat zu einer Vortragsveranstaltung mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.