Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Kirschbergschule weiht neues Lehrgebäude ein

Bürgermeister Dietmar Kromm (l.), Vertreter der Kirschbergschule, des Landkreises und die Bauplaner bei der Einweihung des neuen Schulgebäudes.
Bürgermeister Dietmar Kromm (l.), Vertreter der Kirschbergschule, des Landkreises und die Bauplaner bei der Einweihung des neuen Schulgebäudes.
Reiskirchen | Mit einem gut besuchten Tag der offenen Tür feierte die Kirschbergschule gemeinsam mit der Schuldezernentin des Landkreises Gießen, Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Dietmar Kromm und der Schulleiterin Stefanie Levenig die Einweihung eines neuen Schulgebäudes. Die Festlichkeiten wurden am letzten Donnerstag, 2. Oktober, von einem sommerlichen Wetter begleitet, so dass viele Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit nutzten, sich die neue Lehrstätte genauer anzuschauen.
Das Gebäude wurde innerhalb weniger Monate aus Fertigbausteinen zusammengesetzt. Mit vier Räumen schafft es dringend benötigten Platz für vier Schulklassen. Damit werden die bestehenden Schulgebäude entlastet und die Nachmittagsbetreuung der Schüler dauerhaft sichergestellt.
Nach drei Wochen Lehrbetrieb teilten
Lehrer und Schüler erste Erfahrungen mit. So berichtete die Lehrerin der Klasse 2a, Gabriele Nikou, dass die Schüler nach der ersten Eingewöhnungszeit ihren neuen Klassenraum toll fänden. Sie verwies auf die gute Ausstattung, zeigte sich jedoch mit der Schultafel unzufrieden. Ihre Schüler sind begeistert von den großen Fenstern, die nicht nur viel Helligkeit spenden, sondern auch einen tollen Ausblick auf den Schulhof bieten.
Auch Bürgermeister Dietmar Kromm zeigte sich beim Rundgang mit dem neuen Gebäude zufrieden. Dr. Schmahl verwies in ihrer Ansprache auf die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Behörden und den beteiligten Baufirmen. So hätten die Baumaßnahmen den Schulbetrieb kaum beeinträchtigt, was von Rektorin Levenig ebenfalls bestätigt wurde.
Alle Besucher des Festaktes hatten die Möglichkeit, die übrigen Schulräume zu besichtigen und bei tollen Aktionen mitzumachen. Von Kindern bestaunt und ausgiebig getestet wurde allen voran der neue Kletterball, der sich seit Schuljahrsbeginn mitten auf dem Schulhof befindet. Das neue Spielgerät wurde mit tatkräftiger Unterstützung von Sponsoren und unter der Federführung des Fördervereins der Kirschbergschule realisiert.
Die nachhaltige Entwicklung der Kirschbergschule zur Ganztagsschule belegt weiterhin die kürzlich eröffnete Mensa, die gut ausgestattete Bücherei sowie vielfältig nutzbare Räume für diverse Nachmittagsprojekte.

Bürgermeister Dietmar Kromm (l.), Vertreter der Kirschbergschule, des Landkreises und die Bauplaner bei der Einweihung des neuen Schulgebäudes.
Bürgermeister Dietmar... 
Mit einer Aufführung begeisterte die Tanz- und Trachtengruppe aus Burkhardsfelden die Besucher des Tages der offenen Tür.
Mit einer Aufführung... 
Der neu gestaltete Schulhof der Kirschbergschule mit dem neuen Schulgebäude (r.).
Der neu gestaltete... 
Der neue Kletterball wurde ausgiebig getestet.
Der neue Kletterball... 
Lehrerin Gabriele Nikou (l.) präsentiert Eltern die neuen Klassenräume.
Lehrerin Gabriele Nikou... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Experimente in der Chemie - mitmachen oder zuschauen?
Tag der offenen Tür an August-Hermann-Francke-Schule
Die August-Hermann-Francke-Schule Gießen lädt für Samstag, den 2....
Tag der offenen Tür für alle Sinne: KAFFEE PURA zeigte Besuchern die Welt des Kaffees
Mit dem Duft von frisch gerösteten Kaffeebohnen wurden am vergangenen...
Farbenfrohes Graffiti
Maueröffnung und andere Jubiläen
Groß war das Interesse, als an der August-Hermann-Francke-Schule ein...
Tag der offenen Tür an der Theodor-Litt-Schule Gießen
WAS DU HIER LERNST, BRINGT DICH WEITER! Mit der...
Tag der offenen Tür an der Theodor-Litt-Schule Gießen
WAS DU HIER LERNST, BRINGT DICH WEITER! Mit der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.