Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

In Ettingshausen entdeckt !

von Danilo Thomam 09.03.20091168 mal gelesen7 Kommentare
was hat es mit diesem alten Anhänger aufsich?
was hat es mit diesem alten Anhänger aufsich?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Ehrungen“ von links nach rechts: Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender), Gunter Keil, Klaus Polzin, Gerd Keil, Manfred Vogel, Willi Walter, Armin Schlosser, Torsten Halbich (2. Vorsitzender)
50 Jahre Schießsport in Ettingshausen
Bei schönstem Wetter feierten die Sportschützen der...
von links nach rechts: Patrick Rahn, Dirk Schomber, Stuart Caulton, Frank Schomber, Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender)
Ortspokalschießen in Ettingshausen
Wie in jedem Jahr fand am 03.10.2016 wieder das jährliche...

Kommentare zum Beitrag

742
D. Theiß aus Lich schrieb am 09.03.2009 um 22:38 Uhr
So wie dies aussieht dürfte ein Imker seine Bienenvölker dort untergebracht haben.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 10.03.2009 um 11:35 Uhr
Ja, diese Wagen oder auch Häuschen sieht man leider immer seltener. In der Nähe von Roth steht ein ähnliches Häuschen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 10.03.2009 um 12:01 Uhr
Da sind offenbar Bienen zu Hause.
Danilo Thom
105
Danilo Thom aus Reiskirchen schrieb am 10.03.2009 um 16:21 Uhr
Ja, das ist Richtig.

Es sind Bienenvölker, die in diesem Wagen untergebracht sind und bei dem schönen Wetter am vergangenen Samstag, schon recht aktiv umherflogen.
Ilse Toth
33.293
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.03.2009 um 19:28 Uhr
Gute Idee von dem Imker!
Lothar Jäger
331
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 03.05.2009 um 14:20 Uhr
Mitte Mai kriege ich mein erstes Bienvolk für unseren Hausgarten.
Peter Herold
24.471
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.05.2009 um 08:48 Uhr
Aber Vorsicht. In Linden hat es eine allergiebehafteter Bürger geschafft, dass sein Nachbar der Bienen hielt, diese weggeben musste. Dessen Kommentar war, ihr werdet schon sehen was daraus wird. Wo dann eure Äpfel herkommen. So dem Sinn nach. Dem kann ich mich nur anschließen. Bienen, Wespen etc. stechen nicht von sich aus. Sie tun dies nur wenn sie sich angegriffen fühlen. Dies also ganz im Gegensatz von uns Menschen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Danilo Thom

von:  Danilo Thom

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Danilo Thom
105
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
BauExpo 2015 in Gießen eröffnet
Hessens größte Baumesse, die BauExpo Gießen hat begonnen. Rund 340...
Digitalkamera in Gießen verloren!!
Ich war am Samstagnachmittag 22.01.2011 in Gießen unterwegs und habe...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.