Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Was aus der Knospe mal wird - aufgenommen zur Osterzeit


Mehr über

Strauch (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 08.03.2009 um 19:31 Uhr
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.03.2009 um 20:29 Uhr
Die Knospe sieht im Verhältnis zu den Blüten riesig aus. Ich bin mal gespannt, die der Busch heißt!
Noch eine Nacht schlafen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 09.03.2009 um 09:02 Uhr
Frau Toth, bei den Fotos der Knospen handelt es sich um Makroaufnahmen. Die Knospe ist momentan etwa 1,5 cm lang.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.03.2009 um 09:50 Uhr
Danke, lieber Herr Lowitz!
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 09.03.2009 um 11:54 Uhr
da kann Ostern ja kommen!!! :-)
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.03.2009 um 12:03 Uhr
Das "Geheimnis" ist gelüftet! Ich komme gerade aus der Gärtnerei. Es ist ein Zierjohannisbeerstrauch mit dem lateinischen Namen Ribes sanguineum, auch "King Endward VII. genannt.
Haben wir nicht einen tollen Gärtner in Heuchelheim?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 09.03.2009 um 13:44 Uhr
Vielen Dank Frau Toth. Ist eigentlich peinlich nicht zu wissen was man in seinem eigenen Garten für Pflanzen hat ;-) Jetzt bin ich etwas schlauer.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.03.2009 um 14:40 Uhr
Ich denke, das geht den meisten von uns so. Man hat viele Pflanzen, erfreut sich an der Schönheit ohne zu wissen, wie sie heißen.
Ich werde, wenn es etwas wärmer ist, in die Gärtnerei gehen und mir an den Schildchen die Namen der Sträucher, Blumen und auch Bäume anschauen.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 10.03.2009 um 12:44 Uhr
ja, Herr Lowitz, das ist wirklich nicht peinlich, Hauptsache ist doch, dass es so toll aussieht!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.