Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

„Der Zusage Gottes können Sie vertrauen“

Reiskirchen | 20 ehrenamtliche Mitarbeitende zwischen 15 und 25 Jahren, darunter Mitglieder der Evangelischen Dekanatsjugendvertretung und Absolventen der Jugendleiterausbildung (Juleica) des Kurses 2008, wurden in einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Reiskirchen in ihre Arbeit eingeführt und gesegnet.
Pfarrer Rolf Klingmann, Dekan des Evangelischen Dekanates Kirchberg und Dekanatsjugendreferentin Carola Geck führten durch den Gottesdienst. Organist Matthias Schulze gestaltete die Feier auf dem Keyboard musikalisch mit.
Laut der neuen Kinder- und Jugendordnung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) werden nicht nur haupt- sondern auch ehrenamtliche Mitarbeitende im Gottesdienst eingeführt und damit zu ihrem Dienst in Gruppen und Veranstaltungen beauftragt.
In ihrer Predigt verdeutlichten Rolf Klingmann und Carola Geck, was es heißt, Mitarbeiter in der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit sein. Der Zuspruch „der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst“ aus dem Buch Josua gelte auch ehrenamtlichen Mitarbeitern, die vor der Herausforderung stehen, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. „Der Zusage Gottes, der Sie begleiten will können Sie vertrauen, auch wenn es Schwierigkeiten gibt“, sagte Klingmann den Jugendlichen und ermutigte sie, sich weiter in ihren Arbeitsfeldern zu engagieren.
Jonathan Alt, Nadine Döll, Yvonne Dörr, Nico Glaum, Maximilian Grünbein, Ronja Haupt, Julian Koch, David Kraus, Daniel Lenz, Talena Macri, Patrick Mannke, Vanessa Mannke, Dominik Lehrmund, Anika Reiner, Kirsten Rieper, Florian Rinn, Jasmin Vogel, Jennifer Wagner, Franziska Wirtz, und Lisa Zingsheim wurden gesegnet und in ihren Dienst gesandt.
Im Anschluss hatten die Gottesdienstbesucher Gelegenheit, die neuen Mitarbeitenden bei Snacks, Getränken und guten Gesprächen kennen zu lernen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.