Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Blick vom Schiffenberg

Blick nach Grüningen
Blick nach Grüningen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

GG-Couleurkarte zum Geburtstag
Alte Werte, neue Perspektiven
Ein alternativer Titel könnte auch so lauten: Stiftungsfest höchst...
An der Wieseck
Begegnungen an einem Sonntag
Auf dem Radweg zwischen Reiskirchen und Oppenrod war am Sonntag vor...
Unwetter über Gießen
Am Tag als der Regen kam. Innerhalb von 30 Minuten war der Himmel...
Sonnenaufgang
Strahlender Sonnenaufgang und wunderschöne Wolkenformationen zwischen...
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...
Fernwald Musikanten am 3. Juli auf dem Schiffenberg
Vormittags Schiffenberg-Konzert der Fernwald Musikanten
- Am Sonntag 3. Juli ab 11.30 Uhr Böhmische Blasmusik und...
Spaziergang in Reiskirchen
Gestern Nachmittag war ich mit der Kamera rund um Reiskirchen...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
9.747
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.11.2013 um 23:17 Uhr
Hier muss ein Irrtum vorliegen.
Daubringen kann man von dem Schiffenberg aus nicht sehen. . .
Bernd Zeun
9.532
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 21:45 Uhr
Das stimmt zwar, Andrea, dass man Daubringen vom Schiffenberg aus nicht sehen kann, du siehst es aber auf dem Bild auch nicht. Grüningen liegt im Hintergrund mit dem gut sichtbaren Kirchturm und im Vordergrund liegt Watzenborn-Steinberg.
Klaus Stadler
4.784
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 02.06.2014 um 16:16 Uhr
Zu Andreas Ehrenrettung: Ich hatte zuerst Daubringen geschrieben und dann in Grüningen verbessert.
Bernd Zeun
9.532
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.06.2014 um 17:18 Uhr
OK, Ehre gerettet :-)
Das ist der Nachteil an der GZ, dass man Kommentare als User nicht mehr verändern oder löschen kann, wenn sie ihren Sinn verloren haben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.784
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tolle Truppe
Die 47er Herren auf dem Weihnachtsmarkt in Michelstadt
Rückzugsgebiet am Schwanenteich
Am frühen Morgen

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.