Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Blick vom Schiffenberg

Blick nach Grüningen
Blick nach Grüningen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Sonnenaufgang
Strahlender Sonnenaufgang und wunderschöne Wolkenformationen zwischen...
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...
Viele Zusatzveranstaltungen in der Galerie auf dem Schiffenberg
Das Wetter ist grau, es regnet und ist ungemütlich. Dann sollten Sie...
Spaziergang in Reiskirchen
Gestern Nachmittag war ich mit der Kamera rund um Reiskirchen...
Anziehungspunkt
Schmuckstück in Gießen
VIAOPTIC GmbH + vita-checkup GmbH zeigen auf, wie Limited Budget Marketing funktioniert
Große Erfolge mit kleinem Geld
Was kann mit begrenztem Marketing-Budget im Business-to-Business und...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.011
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.11.2013 um 23:17 Uhr
Hier muss ein Irrtum vorliegen.
Daubringen kann man von dem Schiffenberg aus nicht sehen. . .
Bernd Zeun
9.680
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 21:45 Uhr
Das stimmt zwar, Andrea, dass man Daubringen vom Schiffenberg aus nicht sehen kann, du siehst es aber auf dem Bild auch nicht. Grüningen liegt im Hintergrund mit dem gut sichtbaren Kirchturm und im Vordergrund liegt Watzenborn-Steinberg.
Klaus Stadler
4.878
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 02.06.2014 um 16:16 Uhr
Zu Andreas Ehrenrettung: Ich hatte zuerst Daubringen geschrieben und dann in Grüningen verbessert.
Bernd Zeun
9.680
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.06.2014 um 17:18 Uhr
OK, Ehre gerettet :-)
Das ist der Nachteil an der GZ, dass man Kommentare als User nicht mehr verändern oder löschen kann, wenn sie ihren Sinn verloren haben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.878
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Oppenrod in der Morgensonne
Wunderschöne Lage
Kleiner See bei Reiskirchen
Magische Orte

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.