Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Schlürf schlürf

Ein Taubenschwänzchen lässt es sich schmecken
Ein Taubenschwänzchen lässt es sich schmecken

Mehr über

Taubenschwänzchen (12)Sommer (247)September (44)Nektar (13)Lila (37)Flieder (18)Falter (50)Blüten (182)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Heute zum ersten mal dieses seltsame schöne Tier beobachtet beim Nektar trinken aus einer Blüte, gesehen im Schiffenberger Weg in Gießen.
Kolibri, Schmetterling, oder Vogel?
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Zitronenfalter
Schmetterlinge im Winter
Egal, ob es regnet, schneit oder friert, die NABU Kindergruppe...
Impression aus vergangenen Sommertagen
Impression aus vergangenen Sommertagen: Als ob sie Spalier stehen würden, erwarten die gelben Tonnen, bestrahlt von heller Sonne, ihre Leerung im Hedwig-Burgheim-Ring.
Herbstlicher Morgen an der Eisdiele in Reiskirchen
Der Sommer ist zu Ende

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.749
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.09.2013 um 17:31 Uhr
SUPER ! Besser geht es nur noch, wenn du das nächste Mal aus der Blüte heraus fotografierst, Tara :-)
Ingrid Wittich
19.297
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 15.09.2013 um 17:36 Uhr
Gut gelungen. Die kleinen Kerlchen sind schwer zu fotografieren.
Margrit Jacobsen
8.543
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 15.09.2013 um 18:20 Uhr
Tara wieder auf Sendung, und gleich so ein schönes Foto. Gut getroffen!
Wolfgang Heuser
6.194
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 15.09.2013 um 18:36 Uhr
Sehr schön ins Bild gesetzt, sie schwärmen noch, aber nicht mehr lange !
Birgit Hofmann-Scharf
9.836
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.09.2013 um 19:52 Uhr
Das sieht nach Geduldsprobe aus.
Klasse !
Jutta Skroch
12.146
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 15.09.2013 um 23:01 Uhr
@Birgit, eher auch nach Schnelligkeit und Augenakrobatik, nämlich zu ahnen, wo es als nächstes hinfliegt. Sehr schön getroffen, ich weiß ja, wie schnell die sind.
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 16.09.2013 um 14:11 Uhr
Das Bild könnte man bei der National Geographic abbilden!
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 17.09.2013 um 16:06 Uhr
Wirklich beindruckend schön diese Makro.
Tara Bornschein
7.218
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 18.09.2013 um 07:33 Uhr
Vielen Dank für die Komplimente :-) Es war wirklich sehr schwierig diesen wie von einer Hummel gestochenen Falter zu erwischen.
@Alex, vielen lieben Dank! Einmal ein Foto von mir in der National Geographic, ein absoluter Traum von mir.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.218
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Insekten sind die schönsten Models!

Insekten sind die schönsten Models!
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Anflug
Allerhand los dieses Jahr am Bienenhotel
Dieses Jahr ist das Bienenhotel an meiner Hauswand sehr begehrt! Die...
An unser Winterheide im Gartenbereich konnte ich sie sehen, diese Blaue Holzbiene ist sehr früh in diesem Jahr!
Die Blaue Holzbiene ist sehr früh in diesem Jahr

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.