Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Anschwänzeln

Ganz vorsichtig auf Tuchfühlung gehen
Ganz vorsichtig auf Tuchfühlung gehen

Mehr über

Wasservögel (33)Nilgänse (85)Natur (705)Mosel (11)Gänse (39)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mensch und Hund im Einklang mit der Natur
Der Morgen danach :-(
Der Fußgängerweg zwischen Ursulum und Eichgärtenallee ein Hürdenlauf....
Fiderallala – Der Frühling ist da
16 Kinder der Grundschule Langsdorf besuchten die...
Prachtlibelle
Nach einem Jahr Pause ist die Blaugrüne Prachtlibelle wieder an...
Gewitter mit Hagel, kurz aber heftig!!!
Es wird wieder einige getroffen haben, bei denen die Feuerwehr zum...
wer wächst denn da in wen?
Ein Wunder der Natur?
Es gibt Sachen, da sagt man besser nix. Sondern man bestaunt es...
Kanadagans mit ihren Nachkömmlingen
Stolze Mutter

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.727
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 20.08.2013 um 18:33 Uhr
Das ist putzig!
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.08.2013 um 18:55 Uhr
Das ist im Hyde-Park ??? dann etwas anders als bei uns, hier schreien sie sich meist gegenseitig an. ;-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.030
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.08.2013 um 19:02 Uhr
Der Mensch hält Händchen,
der Vogel hält Schwänzchen.
So würde ich das bezeichnen :-)))
Andrea Mey
10.397
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 21.08.2013 um 12:23 Uhr
Niedlich!
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 22.08.2013 um 21:30 Uhr
Hallo Jutta, im Hyde-Park waren zwar auch jede Menge Nilgänse, aber die Beiden hier habe ich am Ufer der Mosel aufgenommen. Es sind damit sozusagen pfälzische Gänse, vielleicht gehen die etwas friedlicher miteinander um ;-)
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.08.2013 um 00:55 Uhr
Ich dachte an Londen, weil die Aufnahmedaten von deinem Schwan und den Nilgänsen nicht soweit auseinander liegen. Solange kein Saarländer in der Nähe ist, könnte das passen. ;-) Ich muss mal aufpassen, wenn sich zwei am Schwanenteich wieder mal angiften. Das wäre dann das Gegenstück.
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 16.09.2013 um 15:07 Uhr
Schöne Farben!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.282
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...
Zwei Norweger aus Spanien suchen Zuhause in Hessen!
Mel und Macu, geboren im Juni 2017, sind Norwegische...

Weitere Beiträge aus der Region

Spaziergang im Nebel
Filigrane Kunstwerke der Natur,Bunte Blätter und herbstliche...
Neu sammeln.
Kraniche über Reiskirchen
Heute Nachmittag konnte ich die ersten Kraniche über Reiskirchen fotografieren.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.