Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Spiegelung in der Mosel in der Abenddämmerung

von Klaus Lowitzam 26.07.2013367 mal gelesen1 Kommentar

Mehr über

Wasser (290)Spiegelung (88)Mosel (13)Bahn (107)Abenddämmerung (21)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
Baugebiet Lumdaniederung war immer an aktiver Bahntrasse geplant
Der Lumdatalbahn e. V. mit 1. Vorsitzenden Manfred Lotz zeigt sich...
Abendstimmung am See
Ohne Worte ;-)
Ja wie denn nun und wohin???
Ob das gut geht?
War das Absicht? Im Gegenlicht erscheinen die Köpfe über der Burg. Ich finds klasse.
Gute Geister beschützen die Burg

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.434
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.07.2013 um 10:47 Uhr
Schönes Bild, bei der Vorschau dachte ich erst, Bauzaun, aber Zug war schöner.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Immersive 360 Grad Videos der Karnevalsumzüge in Gießen, Mainz und Friedberg
Seit meinem Ausscheiden bei den Piraten widme ich mich in meiner...
Winterzeit
Tief verschneiter Wald, blauer Himmel und Minusgrade konnte man Heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.