Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Früh morgens

habe ich endlich mal den sonst so flatterhaften Kohlweißling beim Nektar schlürfen erwischt
habe ich endlich mal den sonst so flatterhaften Kohlweißling beim Nektar schlürfen erwischt

Mehr über

Sommer (247)Schmetterling (150)Natur (691)Makrofotografie (494)Makro (280)Kohlweißling (6)juli (39)Garten (457)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Schwalbenschwanz
bei Bonassola, Ligurien, Italien
Abendhimmel vom 04.08.2016
Das war der August 2016
Der August hat nochmal alles gegeben was ein Sommer geben kann....
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
11.944
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 15.07.2013 um 14:53 Uhr
Frühmorgens ist auch die beste Zeit, um Libellen zu erwischen. Schön erwischt hast du ihn auch.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 15.07.2013 um 15:22 Uhr
Schmetterlinge sind bezaubernde Wesen und du hast ihn gut getroffen.
Harald Bott
2.441
Harald Bott aus Mücke schrieb am 15.07.2013 um 17:06 Uhr
Da kann ich mich den beiden nur anschließen.
Gruß Harald
Peter Herold
24.752
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.07.2013 um 21:05 Uhr
Ichn versuche dauern mal einen mit geöffneten Flügeln zu erwischen. Keine Chance. Aber Tara sagt es ja. Die bleiben kaum sitzen.
Margrit Jacobsen
8.523
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 15.07.2013 um 21:56 Uhr
Echt gut getroffen. Wie früh war das denn....???
Andrea Mey
10.014
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 17.07.2013 um 00:35 Uhr
Sehr schöne Aufnahme von diesem Elfengleichen Falter!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Insekten sind die schönsten Models!

Insekten sind die schönsten Models!
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Igelfliege
Letzte Fliegenmakros...
Bei diesem nasskalten Schmuddelwetter dürften keine Fliegen mehr...
Was für eine ist das?
Auch am Schwanenteich gibt es Libellen

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.