Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Wildblumenwiese

Am Ufer der Nidda-Tal-Sperre
Am Ufer der Nidda-Tal-Sperre

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eutiner Schloss
Landesgartenschau in Ostholstein
Da wir von unserem Urlaubsort keine weite Anfahrt hatten, machten wir...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Kleine Pflanzen-Rallye
in den Gärten der Nachbarn und auf Feld und Wiesen
Zuckersüß
Tiere und Blumen erfreuen das Herz
Was gibt es schöneres als die Natur zu erleben. Blumen in ihren...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.630
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 02.07.2013 um 09:03 Uhr
Gekniet oder gelegen aufgenommen ?
Auf jeden Fall ein sehr sehr schönes Motiv.
Ich mag diese wilden Wiesen-Blumen ,
die wieder öfter zu sehen sind. ( wie z.B. auch Klatschmohn )
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 03.07.2013 um 08:34 Uhr
Hallo Birgit, ich habe gekniet. Ich finde solche Wiesen auch einfach nur herrlich!
Margrit Jacobsen
8.444
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 03.07.2013 um 13:43 Uhr
Oh, Tara, wie schön, ich rieche diese Wiese bis hier...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bienefresser
Der Bienenfresser ist ein Sommervogel ist auch bei uns zuhause
Lebensraum des Bienenfresser sind Weinberge Obstgärten Nahrung sind...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.