Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Dreister Tierdiebstahl in Reiskirchen

Bernd- ein Meißner Widder in schwarz wurde ebenfalls gestohlen.
Bernd- ein Meißner Widder in schwarz wurde ebenfalls gestohlen.
Reiskirchen | In der Nacht vom Dienstag, den 28.05.2013 auf Mittwoch, den 29.05.2013 wurden von einem Gartengrundstück 28 Rassekaninchen gestohlen. Die Tiere gehören den Rassen Meißner Widder (schwarz) und Wiener Blaugrau an. Es sind alle Zuchttiere der Meißner Widder gestohlen worden, sowohl deren Jungtiere (Geboren im Januar, Februar (fast ausgewachsen) und April (noch recht klein)). Ebenfalls entwendet wurden 10 Jungtiere der Rasse blaugraue Wiener. Diese wurden alle im Januar geboren und waren schon etwa halb ausgewachsen.

Mitgenommen wurden auch 3 Junghennen und 2 Meerschweinchen.
Besonders tragisch war der Diebstahl zweier Polish Zwerghasen, wobei die Häsin Junge im Nest hatte, die vergessen wurden. Diese werden nun bei einem anderen Züchter von einer Amme großgezogen. Das dies funktioniert ist reine Glückssache!

1 Sack Kaninchenfutter, 1 Sack getrocknete Petersilie und 1 Sack Körnermischfutter wurden ebenfalls entwendet.

Natürlich werden die Tiere schmerzlichst vermisst. Die Besitzer bitten dringend um die Rückgabe der Tiere. Auch anonym. Hauptsache, sie kommen wieder nach Hause.

Es wird gebeten die Augen offen zu halten. Wer hält auf einmal eine Menge Kaninchen, wo vorher keine / wenige waren?
Wer bietet Kaninchen an? etc.

Die Kaninchen sind alle tätowiert und können zweifelsfrei identifiziert werden.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen ist eine hohe Belohnung ausgesetzt worden.
Hinweiße bitte an Tel. 0170-5150501 , per Mail an Meissnerkaninchen@schmusemail.de
oder an die Polizeistation Grünberg.

Bernd- ein Meißner Widder in schwarz wurde ebenfalls gestohlen.
Bernd- ein Meißner... 
Pavel- Zwerghase polish
Pavel- Zwerghase polish 
Jungtiere - Blaugraue Wiener
Jungtiere - Blaugraue... 

Mehr über

Suche (10)Kaninchen (105)Diebstahl (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Buchtipp: Fliegen - Eine andere Verwandlung
„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand...
Möhrenspender gesucht!
Mathias Cech , www.heimtierhilfe-cech.de, hat viele Kaninchenpärchen...
RHDV-2-Virus bei Kaninchen: Landkreis rät Tierärzten, Sondergenehmigung für Impfungen zu beantragen
Das RHDV-2-Virus führt derzeit zum Tod zahlreicher Kaninchen und...
Sinnlos Rettungsgeräte zerstört
Erneuter Einbruch im DLRG-Vereinsheim an der Lahn Schon mehrfach...
Kleintierausstellung am 12.+ 13.11. in Stangenrod
Der Kleintierzuchtverein H107 Stangenrod lädt ein zur diesjährigen...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
7.233
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.06.2013 um 06:58 Uhr
wie zuechterisch wertvoll die tiere sind konnte man ja lesen
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/80332/die-giessener-zeitung-praesentiert-das-besondere-hobby-viele-flauschige-fellnasen-bestimmen-den-tagesablauf/
hoffendlich werden hie tiere gefunden und hoffendlich ueberleben die kleinen bei der amme . das ein hase die jungen eines anderen aufzieht ist eine seltenheit. glueck im unglueck. hoffendlich werden die diebe gefunden!
Melanie Schneider
2.497
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 04.06.2013 um 08:55 Uhr
Als ich den Anruf mit dieser Nachricht erhielt, war ich Fassungslos und kann auch bis heute solche Menschen, die so etwas tun, nicht verstehen.
Ich hoffe sehr, dass die Tiere alle gefunden werden und die Täter gefasst werden. Wir drücken ganz fest die Daumen!
Jenny Burger
1.588
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 04.06.2013 um 14:41 Uhr
Ich hoffe nur, da stehen keine zweifelhaften Tierschützer, die gegen Rassezucht sind, dahinter.
Nicole Freeman
7.233
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 07.06.2013 um 11:48 Uhr
ich hoffe wir duerfen bald erfahren das die tiere ihren heimweg gefunden haben
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Obermann

von:  Nicole Obermann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Nicole Obermann
327
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leben ist ein Ponyhof - Ein Tag auf dem Sonnenhof
Ein Tag auf dem Sonnenhof Lindenstruth beginnt für die Betreiberin...
JHV des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter
Am Abend des 12.2.16 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.