Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Rauchschwalben beim Nestbau

Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Reiskirchen | Über Pfingsten haben Klaus und ich einen Kurztrip nach Kellenhusen an der Ostsee gemacht. Wir haben auf einem Campingplatz gezeltet. Die Rauchschwalben haben sich dort pudelwohl gefühlt und sind uns scharenweise um die Ohren geflogen. Sie waren überhaupt nicht ängstlich, ganz im Gegenteil eher zutraulich. Mal haben sie mir beim Spülen zugeschaut und ein anderes Mal habe ich sie beim Nestbau beobachtet. Das Männchen hat ganze Arbeit geleistet und wurde vom Weibchen dabei beäugt. Zum Schluß schien sie mit seiner Arbeit zufrieden zu sein.

Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Fleißig war das Männchen... 
Hoffentlich hält das!
Hoffentlich hält das! 
Weiter oben das Weibchen auf Beobachtungsposten
Weiter oben das Weibchen... 

Mehr über

Vögel (345)Schwalben (19)Rauchschwalben (5)Ostsee (77)Nestbau (14)Mai (59)Frühling (416)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stralsund, das Tor zur Insel Rügen
Seit 2002 gehört die Altstadt von Stralsund zum UNESCO –...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Im nächsten Jahr soll es aufgestellt werden, dieses neue Storchennest, welches auf unserem Vereinsfest in Damm von unseren Naturkindern bearbeitet wurde.
Storchen-Nestbau bei unserem Vereinsfest
In meiner Nachbarschaft ist noch Platz!
Im Geflügelpark sind Volieren frei
Jahresberichte und Vorstandsergänzungswahlen standen im Mittelpunkt...
Der junge Schiffer
Dort bläht ein Schiff die Segel, Frisch saust hinein der Wind! Der...
Zaungäste
Bunter Bogen über der Ostsee von Dahme
Einfach nur schön

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 31.05.2013 um 15:11 Uhr
Wir waren vor ein paar Jahren in der Heimatstadt des Heimatdichters Reuter. An unserem Hotel waren rundherum hundert Nester und alle belegt. Das war ein kommen und gehen. Der Nabu hat das Hotel auch schon ausgezeichnet, dass sie die Schwalben nicht am Nestbau hindern.
Margrit Jacobsen
8.443
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 31.05.2013 um 17:55 Uhr
Tara hat wieder tolle Aufnahmen mitgebracht!
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 31.05.2013 um 23:25 Uhr
Das Männchen hat ganze Arbeit geleistet und wurde vom Weibchen dabei beäugt. Zum Schluß schien sie mit seiner Arbeit zufrieden zu sein.

Irgendwie menschlich, oder? Auf jeden Fall schöne Aufnahmen.
Andrea Mey
9.733
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 01.06.2013 um 00:33 Uhr
Genau Jutta, das dachte ich mir auch! ;-)))
Tara, sehr schön festgehalten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 42
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Hintergrund ist der Feldberg zu erkennen
Abendstimmung im Bingenheimer Ried
Da die Sonne schon sehr zeitig untergeht war ich heute um diese Zeit...
Kormora
Konnte die Kormorane an der Lahn aufnehmen

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.