Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Rauchschwalben beim Nestbau

Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Reiskirchen | Über Pfingsten haben Klaus und ich einen Kurztrip nach Kellenhusen an der Ostsee gemacht. Wir haben auf einem Campingplatz gezeltet. Die Rauchschwalben haben sich dort pudelwohl gefühlt und sind uns scharenweise um die Ohren geflogen. Sie waren überhaupt nicht ängstlich, ganz im Gegenteil eher zutraulich. Mal haben sie mir beim Spülen zugeschaut und ein anderes Mal habe ich sie beim Nestbau beobachtet. Das Männchen hat ganze Arbeit geleistet und wurde vom Weibchen dabei beäugt. Zum Schluß schien sie mit seiner Arbeit zufrieden zu sein.

Fleißig war das Männchen bei der Arbeit
Fleißig war das Männchen... 
Hoffentlich hält das!
Hoffentlich hält das! 
Weiter oben das Weibchen auf Beobachtungsposten
Weiter oben das Weibchen... 

Mehr über

Vögel (359)Schwalben (21)Rauchschwalben (7)Ostsee (93)Nestbau (16)Mai (69)Frühling (439)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit dem Insektenfänger eingefangen, im Bilde festgehalten und in die Freiheit entlassen
Hilfe, eine Hornisse ist im Haus, was machen?
Das konnten wir heute morgen so in unserem Schlafzimmer erlebt, was...
Rauchschwalben bei Wasser tanken an der Salzböde, aber auch einen Mauersegler am Wasser, konnte ich dort beobachten!
Eindrücke der letzten Woche und zu Pfingsten
Es gab genügend Regen über das letzte Pfingstwochenende, aber auch...
Eine Aufnahme von einer lieben Bekannten
So haben wir uns den Ostseeurlaub nicht vorgestellt
Mehlschwalbe
Schwälbchen auf dem Hofgut Langenau
Am Sonntag waren wir wieder einmal am Rhein auf der Halbinsel...
Familie Rauchschwalbe stellt sich vor
Gleich fünf junge Schnäbelchen hat Familie Rauchschwalbe dieses Jahr...
Wenn der Paradiesvogel den frühen Wurm fängt und am Ende vielleicht zum Pechvogel wird
Mir fiel auf, dass es viele Sprichwörter und Bezeichnungen gibt, die...
Auf der 18 Meter hohen Sirene in Steinberg vor dem Gasthof „Krone“ übernachtete der Storch.
Von oben gesehen, ist immer noch was frei!
Für einen Storch ist es heutzutage kein Problem im Pohlheimer...

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.313
Christine Weber aus Mücke schrieb am 31.05.2013 um 15:11 Uhr
Wir waren vor ein paar Jahren in der Heimatstadt des Heimatdichters Reuter. An unserem Hotel waren rundherum hundert Nester und alle belegt. Das war ein kommen und gehen. Der Nabu hat das Hotel auch schon ausgezeichnet, dass sie die Schwalben nicht am Nestbau hindern.
Margrit Jacobsen
8.736
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 31.05.2013 um 17:55 Uhr
Tara hat wieder tolle Aufnahmen mitgebracht!
Jutta Skroch
12.675
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 31.05.2013 um 23:25 Uhr
Das Männchen hat ganze Arbeit geleistet und wurde vom Weibchen dabei beäugt. Zum Schluß schien sie mit seiner Arbeit zufrieden zu sein.

Irgendwie menschlich, oder? Auf jeden Fall schöne Aufnahmen.
Andrea Mey
10.456
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 01.06.2013 um 00:33 Uhr
Genau Jutta, das dachte ich mir auch! ;-)))
Tara, sehr schön festgehalten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.282
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 41
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Spruchbild 16.11.2017
Spruchbild 13.11.2017

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.