Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Herren - Fünfziger- Vereinigung 1947/ 97 besichtigen Heizwerk - TREA - der Stadtwerke Gießen

Bei den Stadtwerken
Bei den Stadtwerken
Reiskirchen | Am gestrigen Nachmittag trafen sich die 47er Herren bei den Stadtwerken in Gießen. Nach der Begrüßung erhielten sie eine sehr gute Einweisung über die Thermische Reststoffbehandlungs - und Energieverwertungsanlage = TREA. Es handelt sich um ein Heizwerk, in dem als Energieträger aufbereiteter Ersatz- Sekundärbrennstoff aus Abfällen eingesetzt wird, um Wärme und Kälte zu erzeugen. Mit dem Bus ging es dann zu der Anlage TREA im Leihgestener Weg. Die Kesselanlage der TREA ist an das Fernwärmenetz der Stadtwerke angeschlossen, so dass die Wärme in Form von Heizungswasser ( 110 Grad C ) direkt an die Wärmekunden transportiert wird.Nach gut eineinhalb Stunden war die sehr lehrreiche Führung beendet. Die 47er Herren bedanken sich bei den Stadtwerken Gießen für die Gute Bewirtung und einen informativen Nachmittag.

Bei den Stadtwerken
Heizwerk TREA
Anlieferung der Abfälle
Viel Müll
Vollautomatischer Greifer
Alles im Griff
Müllrentner!
Die Anlage auf einem Blick
Umwelttechnik
Alles geht vollautomatisch

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Polos für Dart-Talente
„Spiel’ Dein Spiel“ – mit dieser Aktion unterstützen die Stadtwerke...
Busverkehr am Faschingssonntag
Anlässlich des Faschingsumzugs am kommenden Sonntag setzen die...
Vollsperrung Zufahrt in die Frankfurter Straße stadtauswärts
Ab Donnerstagmorgen, den 18. Januar 2018 um 8 Uhr wird die Zufahrt in...
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kommunalen Umwelt-Treffs im Hauptgebäude der SWG zusammen mit Referentin Gisela Renner, innovative Energieberatung Köln, und Vertretern der Stadtwerke Gießen
Mit kommunalem Energiemanagement die Kosten senken
Aktuelle Energiestandards, die Förderlandschaft in Deutschland und...
Neue Fahrpläne im Nahverkehr
Ab Sonntag, den 10. Dezember 2017 gelten im...
Der Plan einer autofreien Stadt Gießen mit Straßenbahn, Fahrradstraßen usw.
Gerade für Gießen: Nulltarif ist gut, eine komplette Verkehrswende ist besser - und nötig!
Die nun bundesweit geführte Debatte um einen Nulltarif hat besondere...
Gestern Morgen an der Niddaquelle
Pilz mit Wichtelmütze

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.150
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frohe Pfingsten
Botanischer Garten Marburg
Der beste Platz
Tolles Versteck

Weitere Beiträge aus der Region

13. Direktvermarkter-Treff in Ettingshausen
Der Direktvermarkter-Treff am 31. Mai (Fronleichnam) ist bereits zum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.