Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Herren - Fünfziger- Vereinigung 1947/ 97 besichtigen Heizwerk - TREA - der Stadtwerke Gießen

Bei den Stadtwerken
Bei den Stadtwerken
Reiskirchen | Am gestrigen Nachmittag trafen sich die 47er Herren bei den Stadtwerken in Gießen. Nach der Begrüßung erhielten sie eine sehr gute Einweisung über die Thermische Reststoffbehandlungs - und Energieverwertungsanlage = TREA. Es handelt sich um ein Heizwerk, in dem als Energieträger aufbereiteter Ersatz- Sekundärbrennstoff aus Abfällen eingesetzt wird, um Wärme und Kälte zu erzeugen. Mit dem Bus ging es dann zu der Anlage TREA im Leihgestener Weg. Die Kesselanlage der TREA ist an das Fernwärmenetz der Stadtwerke angeschlossen, so dass die Wärme in Form von Heizungswasser ( 110 Grad C ) direkt an die Wärmekunden transportiert wird.Nach gut eineinhalb Stunden war die sehr lehrreiche Führung beendet. Die 47er Herren bedanken sich bei den Stadtwerken Gießen für die Gute Bewirtung und einen informativen Nachmittag.

Bei den Stadtwerken
Heizwerk TREA
Anlieferung der Abfälle
Viel Müll
Vollautomatischer Greifer
Alles im Griff
Müllrentner!
Die Anlage auf einem Blick
Umwelttechnik
Alles geht vollautomatisch

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Abkochempfehlung teilweise aufgehoben – Empfehlung gilt weiter für Wettenberg
Im Auftrag der Mittelhessischen Wasserbetriebe informieren die...
An der Wieseck
Begegnungen an einem Sonntag
Auf dem Radweg zwischen Reiskirchen und Oppenrod war am Sonntag vor...
Unwetter über Gießen
Am Tag als der Regen kam. Innerhalb von 30 Minuten war der Himmel...
Benachbarte Städte und Gemeinden schicken gern ihre Vertreter zu Informationsveranstaltungen der Stadtwerke Gießen, etwa zum Kommunalen Umwelt-Treff.
Effizient beleuchten
In Zeiten knapper kommunaler Haushalte suchen die Verantwortlichen in...
Breitbandberater Dennis Pucher (links) und Klaus Bernhardt mit Jens Ihle, Geschäftsführer der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH (Mitte)
Internet-Ausbau in Mittelhessen geht weiter: Breitband-Beratung beim Regionalmanagement sorgt für Zukunftsfähigkeit
Um die Infrastruktur mit schnellem Internet in Mittelhessen...
Sonnenaufgang
Strahlender Sonnenaufgang und wunderschöne Wolkenformationen zwischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.781
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rückzugsgebiet am Schwanenteich
Am frühen Morgen
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.