Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Nilgänse auf dem Dach

Reiskirchen | Seit einiger Zeit machen es sich hin und wieder mal zwei Nilgänse auf dem Dach des Standesamtes in Wetzlar bequem. Erst dachte ich, dass die Beiden evt. ein Nest dort oben gebaut haben und jetzt am Brüten sind, aber dafür müssten sie doch eigentlich jeden Tag da sein. Bisher konnte ich sie nur an drei Tagen innerhalb 2 Wochen beobachten. Ob sie am Wochenende da waren, weiß ich nicht. Heute früh habe ich mal meine Kamera mit ins Büro genommen und die beiden Nilgänse fotografiert. Vielleicht hat jemand eine Erklärung dafür, warum die beiden Vögel dort oben öfters Mal Station machen.

 
 
 

Mehr über

Wetzlar (358)Standesamt (6)Nilgänse (85)Frühling (439)Dach (25)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
LEICA Erlebniswelt - ein voller Erfolg!
Freitagabend in Wetzlar: Ca. 30 Bürgerreporterinnen und...
Turmfalke beim Sonnenbaden
Heute früh um kurz vor 7 Uhr
Heute morgen beim Rolladen hochziehen, entdeckte ich seit langer Zeit...
Frühlingszauber
Nach dem Erfolg im letzten Jahr gab es wieder einen...
Sind unsere kleinen nicht niedlich?
Farben, Licht & Schatten auf dem Alten Friedhof in Gießen
Der Alte Friedhof erstrahlt zur Zeit in einer wunderschönen...
Falco - Das Musical in der Ritall Arena Wetzlar
Johann „Hans“ Hölzel war der Name, der sich hinter dem Künstlernamen...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.693
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 15.05.2013 um 21:19 Uhr
Super, Tara. Bin auch gespannt auf die Kenner/innen.
Bernd Zeun
10.225
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.05.2013 um 22:33 Uhr
Die wollen beringt werden ;-)
Uli Kraft
2.185
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 15.05.2013 um 22:46 Uhr
Dass Nilgänse oft Hausdächer besetzen, ist immer wieder zu beobachten. Ich denke, sie suchen dort - wie auf den obigen Fotos gut erkennbar - die Nähe von Schornsteinen, oder z.B. bei öffentl. Gebäuden die Abluftschächte der Lüftungsanlagen.
Ähnliches ist bei Krähen zu beobachten, die sich allabendlich zu Hunderten auf den Kaufhausdächern niederlassen, um die Nacht dort in dem Warmluft-Austritt zu verbringen.
Tara Bornschein
7.277
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 16.05.2013 um 07:43 Uhr
Heute früh waren sie auch wieder da, wobei der Erpel ganz laut gegaggert hat.
Wolfgang Heuser
6.539
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 16.05.2013 um 08:48 Uhr
Die hatten dort einen Termin und wollten getraut werden ;-)))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.277
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...
Einweihung der Kirchenmauer in Ettingshausen
An allen nagt der Zahn der Zeit. So auch an der Bruchsteinmauer aus...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein lieber Mensch hat heute Geburtstag!
Liebe Christine, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe!...
Endlich
Libelle im Botanischen Garten Marburg

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.