Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Zwei Bürgerreporter in Büdingen

Südliche Festungsmauer
Südliche Festungsmauer
Reiskirchen | An Christi Himmelfahrt besuchten meine Frau und Ich die Historische Altstadt Büdingens. Hier hat sich das äußere Bild einer geschlossenen mittelalterlichen Stadtanlage mit dominierender Burg erhalten. Nach dem Besuch des 50er - Jahre - Museums begannen wir einen Rundgang der uns an allen Historischen Bauten vorbei führte. Büdingen ist eine der schönsten Städte der Region mit einem unverfälschten Erhaltungszustand und seiner großen Dichte an historischer Bebauung und natürlich einen Besuch wert.

Südliche Festungsmauer
Blick auf das Schloss
Der Seemenbach
Altstadt
Altstadt
Schlossgasse
Roter Turm
Jerusalemer Tor
Am Roten Turm
In der Vorstadt
Obergasse
Obergasse
Ludwigsturm
Am Obertor
Oberhofdamm
Am Oberhof
Blick zum Schloss
Das Schloss
Am Oberhofdamm
Der Marktplatz
Der Rote Turm
Jerusalemer Tor
Großes Bollwerk - Jerusalemer Tor - Roter Turm
Marienkirche
Oberhof
Heuson - Muesum und Schloss
Eingang Schlosshof
Wildschweinkopf am Steinernen Haus

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kurz Kommentiert. "Marsch für das Leben" direkt in Vergangenheit.
„Abtreibung ist Mord“ oder „Holocaust im Mutterleib“ sind nur zwei...
Buchtipp : Burg der Könige – Oliver Pötzsch
Inhalt : Ein junge Burgherrin, die um das Erbe ihrer Familie...
Marburg wurde stark durch das Wirken Landgraf Philipps der Großmütigen geprägt.
Landgraf Philipp der Großmütige. Ein hessischer Fürst zwischen Mittelalter und Neuzeit.
Straßen und Plätze in hessischen Städten sind nach Ihm benannt und...
Rückblick auf die BUGA Koblenz
Scharfer Vogel
Der Beobachter
Besuch im Opelzoo

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.634
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.05.2013 um 20:11 Uhr
Dieser adäquate Bericht motiviert !
Also ebenfalls eine Reise wert, wenn man Ihre Foto`s so betrachtet.
Danke für die Eindrücke.
Ingrid Wittich
18.895
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 14.05.2013 um 21:28 Uhr
Das ist wohl wahr: eine sehr schöne Stadt. Und das 50er-Jahre-Museum ist etwas ganz besonderes. Da kann man so vieles entdecken, was man früher irgendwo, irgendwann mal benutzt hat.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.786
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sonnenschein, minus 4 Grad
Heute Morgen auf dem Schiffenberg
Tolle Truppe
Die 47er Herren auf dem Weihnachtsmarkt in Michelstadt

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.