Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Wandern auf dem Elisabethpfad von Naunheim nach Bieber

Hofgut Haina
Hofgut Haina
Reiskirchen | Der Elisabethpfad von Frankfurt nach Marburg ist 1996 entstanden und 2001 erweitert worden. Die Wandergruppe der Herren - Fünfziger- Vereinigung 1947/ 97 begann in Naunheim ihre Wanderung. Über die Talbrücke der A45 führte der Weg durch den Wetzlarer Stadtwald. Heller Mischwald und sanfte Täler boten der Wandergruppe genügend Abwechslung und boten kühlen Schutz vor einer warmen Maisonne. Bei der großen Eiche wurde Rast gemacht. An Hofgut Haina vorbei kam man dem Ziel der Wanderung immer näher. Nach gut dreieinhalb Stunden war Bieber erreicht. Mit dem Bus ging es nach Gießen und mit Kaffee und Kuchen wurde der tolle Wandertag beendet.

Hofgut Haina
Blick nach Wetzlar
Blick von Naunheim Richtung Wetzlar
Blick ins Tal
Mittagspause
Tolle Landschaft
Die A45
A45 Richtung Dortmund
Bubenrod
3
Kulturlandschaft
Blick auf Bubenrod
Kurze Pause
Dicke Eiche
Lehrreiche Bildtafel
Eichenrest
Schattiger Elisabethpfad
Die Drei von der Eiche
Der Spechtbaum
Beinahe am Ziel
Waldlandschaft
Endspurt
Haina
Zum Glück gings bergab!
Blühendes Tal

Mehr über

Naunheim (4)Mittelhessen (457)Elisabethpfad (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Sonnenaufgang
Strahlender Sonnenaufgang und wunderschöne Wolkenformationen zwischen...
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...
Spaziergang in Reiskirchen
Gestern Nachmittag war ich mit der Kamera rund um Reiskirchen...
Anziehungspunkt
Schmuckstück in Gießen
VIAOPTIC GmbH + vita-checkup GmbH zeigen auf, wie Limited Budget Marketing funktioniert
Große Erfolge mit kleinem Geld
Was kann mit begrenztem Marketing-Budget im Business-to-Business und...
Blick ins Tal der Josseler
Ein kalter Morgen in Mittelhessen
Gestern Morgen war das Wetter in Mittelhessen ideal für einen...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.679
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.05.2013 um 21:26 Uhr
Schöne Tour und schöne Bilder. Wann war es? Am Sonntag hätten wir uns treffen können.
Klaus Stadler
4.877
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 09.05.2013 um 16:21 Uhr
Wir sind am Mittwoch dieser Woche gelaufen. War eine sehr schöne Wanderung. Man kommt immer wieder ins Staunen über die wunderschöne Mittelhessische Landschaft.
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 10.05.2013 um 13:42 Uhr
ich bin den Elisabethweg 2005 von Wetzlar nach Marburg als Pilgerwanderung in drei Etappen gelaufen, Erinnerungen kamen hoch,
Ja Klaus, Mittelhessen hat hat schöne Landschaften.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.877
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Oppenrod in der Morgensonne
Wunderschöne Lage
Kleiner See bei Reiskirchen
Magische Orte

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.