Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Wandern auf dem Elisabethpfad von Naunheim nach Bieber

von Klaus Stadleram 08.05.20131057 mal gelesen6 Kommentare
Hofgut Haina
Hofgut Haina
Reiskirchen | Der Elisabethpfad von Frankfurt nach Marburg ist 1996 entstanden und 2001 erweitert worden. Die Wandergruppe der Herren - Fünfziger- Vereinigung 1947/ 97 begann in Naunheim ihre Wanderung. Über die Talbrücke der A45 führte der Weg durch den Wetzlarer Stadtwald. Heller Mischwald und sanfte Täler boten der Wandergruppe genügend Abwechslung und boten kühlen Schutz vor einer warmen Maisonne. Bei der großen Eiche wurde Rast gemacht. An Hofgut Haina vorbei kam man dem Ziel der Wanderung immer näher. Nach gut dreieinhalb Stunden war Bieber erreicht. Mit dem Bus ging es nach Gießen und mit Kaffee und Kuchen wurde der tolle Wandertag beendet.

Hofgut Haina
Blick nach Wetzlar
Blick von Naunheim Richtung Wetzlar
Blick ins Tal
Mittagspause
Tolle Landschaft
Die A45
A45 Richtung Dortmund
Bubenrod
3
Kulturlandschaft
Blick auf Bubenrod
Kurze Pause
Dicke Eiche
Lehrreiche Bildtafel
Eichenrest
Schattiger Elisabethpfad
Die Drei von der Eiche
Der Spechtbaum
Beinahe am Ziel
Waldlandschaft
Endspurt
Haina
Zum Glück gings bergab!
Blühendes Tal

Mehr über

Naunheim (4)Mittelhessen (506)Elisabethpfad (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Plan einer autofreien Stadt Gießen mit Straßenbahn, Fahrradstraßen usw.
Gerade für Gießen: Nulltarif ist gut, eine komplette Verkehrswende ist besser - und nötig!
Die nun bundesweit geführte Debatte um einen Nulltarif hat besondere...
Gestern Morgen an der Niddaquelle
Pilz mit Wichtelmütze
Wasserspiele
Spiegelungen in Reiskirchen
Logo der Globale
Ab 5.2. in Saasen: Globale Mittelhessen mit 4 spannenden Filmabenden!
In Wetzlar, Gießen und Marburg läuft es vom 26.1. bis 4.2. – in...
Wiesecktunnel in Reiskirchen
Der Weg der Wieseck in die Unterwelt
Winterzeit
Tief verschneiter Wald, blauer Himmel und Minusgrade konnte man Heute...
Blick nach Hattenrod
Wintermorgen in Reiskirchen
Fotospaziergang in Reiskirchen. Der Aufgang der Sonne,blauer Himmel...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.535
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.05.2013 um 21:26 Uhr
Schöne Tour und schöne Bilder. Wann war es? Am Sonntag hätten wir uns treffen können.
Klaus Stadler
5.150
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 09.05.2013 um 16:21 Uhr
Wir sind am Mittwoch dieser Woche gelaufen. War eine sehr schöne Wanderung. Man kommt immer wieder ins Staunen über die wunderschöne Mittelhessische Landschaft.
Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 10.05.2013 um 13:42 Uhr
ich bin den Elisabethweg 2005 von Wetzlar nach Marburg als Pilgerwanderung in drei Etappen gelaufen, Erinnerungen kamen hoch,
Ja Klaus, Mittelhessen hat hat schöne Landschaften.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.150
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frohe Pfingsten
Botanischer Garten Marburg
Der beste Platz
Tolles Versteck

Weitere Beiträge aus der Region

13. Direktvermarkter-Treff in Ettingshausen
Der Direktvermarkter-Treff am 31. Mai (Fronleichnam) ist bereits zum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.