Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

So wurden also früher Schuhe angefertigt !


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Senioren shoppen im Altenheim
Lydia´s Schuhtaxi macht es möglich: Die Seniorinnen und Senioren des...
Schuh Sammelaktion
Wintersuppe und Markt bei St. Martin
Schon zur Tradition geworden ist das Wintersuppen- Essen mit dem...
Es grünt in meinen Reiseschuhn

Kommentare zum Beitrag

Marion Wallenfels
2.035
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 16.02.2009 um 13:57 Uhr
Dort werden sie offensichtlich heute noch angefertigt ! Haben Sie sich auch ein Paar Schuhe bestellt oder ist das ein Museum ?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 16.02.2009 um 14:02 Uhr
Ich denke mal, das ist ein Handwerk das bei uns immer mehr aussterben wird. Sieht mir nach einer echten Manufaktur aus.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2009 um 14:22 Uhr
Die Kinderschuhe sind aus früheren Zeiten, oder?
Die Herrenschuhe sehen modern aus. Wo ist das aufgenommen? Links im Bild sind Glasvitirinen, rechts im Bild hängt ein Verkaufsständer, der modern aussieht. Interessant.
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 17.02.2009 um 07:24 Uhr
Das Motiv habe ich gestern in der Mittagspause im Schaufenster des Schuhmachers SCHATZ entdeckt. Ich habe ihm ein Paar Schuhe zur Reparatur gebracht. Er fertigt tatsächlich noch Schuhe an, aber ob er dazu noch diese Maschine benutzt weiß ich nicht. Die Kinderschuhe auf dem Bild stammen von anno dazumal. Das Geschäft des Schuhmachers ist wirklich interessant. Alt trifft neu ;-) Nebenbei bemerkt, kann ich Herrn SCHATZ wärmstens empfehlen. Er ist nicht nur super günstig, sondern ein Meister seines Handwerks !
Marion Wallenfels
2.035
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 08:17 Uhr
Ja, dass sind noch gute Schuhmacher, die haben ihr Handwerk richtig gelernt.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 09:44 Uhr
Und wo ist der "Schatz?
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 17.02.2009 um 09:55 Uhr
Liebe Frau Toth,
der Schuhmacher SCHATZ hat sein Geschäft in Wetzlar am Schillerplatz.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 13:45 Uhr
Danke!
Marion Wallenfels
2.035
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 13:53 Uhr
Liebe Frau Toth, was lassen Sie sich für Schuhe machen oder werden es Winter Stiefelchen für Jolly ?
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 14:42 Uhr
Hallo, liebe Frau Wallenfels, ich dachte mehr an eine Schuhreparatur!
Meine Jolly und Stiefchen- oh je, die würde sich in eine Tanzmaus verwandeln!
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 15:28 Uhr
Hallo Frau Bornschein,

das Bild weckt schöne Erinnerungen: Als Kind habe ich bei einem solchen Schuster noch Schuhe zur Reparatur hingebracht und abgeholt. Das war immer ganz spannend - aber das ist halt auch schon ein paar Jahre her ... ;-)
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 16:17 Uhr
Der letzte Schuster, den ich noch kenne, war vor ca. 20 Jahren in Giessen in der Steinstrasse. Er hat sein Handwerk sehr geliebt und war ein Meister seines Faches.
Da hatte jeder Schuh einen "Namen"!
Marion Wallenfels
2.035
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 16:42 Uhr
In der Steinstraße war ich auch schon mal und ich glaube den Schuster müsste es noch geben.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 18:19 Uhr
"Mein" Schuster gibt es leider nicht mehr. Ich weiß allerdings nicht, ob wieder ein neuer Schuster drin ist. Guck ich bei Gelegenheit mal!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.