Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Opferkerzen

Fotografiert in einer Griechisch-Orthodoxen Kirche in Arad/Rumänien
Fotografiert in einer Griechisch-Orthodoxen Kirche in Arad/Rumänien

Mehr über

Licht (106)Kirche (631)Kerzen (24)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Was Dr. Reiner Pfaff in seiner Anmoderation angekündigt hatte,  setzte Ka Young Lee grandios mit der großen Orgel um.
"Orgel grandios" bei Orgel+
„Orgel pur“, „Orgel total„ oder besser „Orgel grandios“, hätte man...
Martin Luther: Geistiger Brandstifter gegen Juden, Aufständische, Andersgläubige und Frauen
Gießener politische Gruppen wollen den Ehrungen zum...
Orgelführung
Wetzlar (kmp). Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...
Musikalische Reise in den Barock und die Romantik
Weilmünster-Wolfenhausen (kmp / kr). Begleiten Sie uns auf eine...
Orgelvesper am Karfreitag
Braunfels (kmp / kr). Die evangelische Kirchengemeinde Braunfels lädt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.