Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Zauberhafter Botanischer Garten Gießen

Kleiner Waldschrat
Kleiner Waldschrat
Reiskirchen | Feen und Elfen leben in fantastischen Reichen. Anscheinend auch im Botanischen Garten Gießen. Bei meinem Fotospaziergang entdeckte ich jede Menge kleiner Baumgeister und geheimnisvolle Unterwasserwelten. Hier eine kleine Auswahl dieser magischen Geschöpfe und Welten.

Kleiner Waldschrat
Kleiner Waldschrat 
Baumschnecke
Baumschnecke 
Nasentroll
Nasentroll 
Baumwächter
Baumwächter 
Kampftroll
Kampftroll 
Unterwasserwelt
Unterwasserwelt 
Nixenland
Nixenland 
Eisland
Eisland 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.808
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 24.03.2013 um 17:40 Uhr
Bitte, Herr Hilpers, werfen Sie nicht das ganze hier versammelte Publikum in einen einzigen Topf. Das wird mir dann ein bisschen eng dort. - Schöne Fotos, Herr Stadler.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.042
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In Weimar vor der Stadtkirche St. Peter und Paul
Jubiläumsfahrt der Herrenvereinigung 1947 / 97 ins Saale-Unstrut Tal
Drei Tage verbrachten die 47er Herren an Unstrut und Saale. An der...
Kunst in Licher Scheunen
Momentaufnahmen in Lich.Gestern hatten die Licher ihre Scheunen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bilder aus dem botanischen garten Gießen

Bilder aus dem botanischen garten Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Morgenlicht
Sonnenblume
Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.