Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Ich möchte mich kurz vorstellen

Mein Name ist Tannenmeise
Mein Name ist Tannenmeise
Reiskirchen | Mein Name ist Tannenmeise. Ich weiß nicht, ob mich schon jeder kennt. Gestern habe ich, trotz heftigem Schneegestöber, mal bei Tara vorbeigeschaut. Es hat sich nämlich herumgesprochen, dass es bei ihr die verschiedesten Leckerreien gibt, und die wollte ich unbedingt mal probieren. Dabei konnte sie mich kenenlernen und fotografieren. Eine Hand wäscht die Andere ;-)

Mein Name ist Tannenmeise
Mein Name ist Tannenmeise 
Ich bin kleiner, als meine Artgenossin die Kohlmeise, das heißt aber nicht, das ich Angst vor ihr hätte! 1
Ich bin kleiner, als... 
Ich habe einen schwarzen Kopf mit einem weißen Streifen, erinnert sehr an ein Stinktier ;-) 1
Ich habe einen schwarzen... 
Meine Backen sind auch weiß
Meine Backen sind auch... 
Mein Gefieder ist weniger auffällig, nicht so bunt, eher grau bis beige 1
Mein Gefieder ist... 
Lecker Nüsse, der Besuch hat sich gelohnt! 1
Lecker Nüsse, der Besuch... 

Mehr über

Winter (592)Vögel (348)Schnee (402)Nüsse (11)Natur (691)Meisen (22)Garten (457)Futterplatz (56)Futter. (34)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Beeindruckende Erscheinung in den Bergen Oberstdorfs
Heute Mittag fuhren wir auf dem Fellhorn Ski. Es wurde zwischendurch...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Frohes neues Jahr 2017
Heute morgen um 6 Uhr war ich Fotos machen im Winterwunderland . In Hand Nachtaufnahme bei -5 Grad.

Kommentare zum Beitrag

Hans-Jürgen Funk
1.854
Hans-Jürgen Funk aus Laubach schrieb am 13.03.2013 um 18:52 Uhr
Die gibt es bei uns im Garten auch, aber jetzt habe ich auch den Namen dazu, eine „Tannenmeise“. Tara, danke für die schönen Bilder und den Namen der Meise.
Birgit Hofmann-Scharf
9.771
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 13.03.2013 um 19:02 Uhr
Na , das ist ja nun aber ganz besonders nett gemacht.
Lehrreich noch dazu.
Vielen Dank !!!
Ilse Toth
33.716
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.03.2013 um 19:43 Uhr
Süße Fotos!!!!!
Werner Gruber
2.377
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 13.03.2013 um 22:51 Uhr
Klasse!!
Jutta Skroch
11.948
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 14.03.2013 um 00:01 Uhr
Hallo Tara, danke für die schöne Lehrstunde. Jetzt kenne ich den Unterschied, bisher hatte ich aber noch keine Tannenmeise am Futterplatz.
Christine Weber
6.993
Christine Weber aus Mücke schrieb am 14.03.2013 um 10:47 Uhr
Eine Bilderserie, die wieder total gut gelungen ist.
Helmar Hoch
3.214
Helmar Hoch aus Grünberg schrieb am 14.03.2013 um 11:18 Uhr
hat bestimmt nen Augenblick gedauert bis das gelungen ist...
Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 15.03.2013 um 09:31 Uhr
Tara;Danke.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Vogelfotografie

Vogelfotografie
Mitglieder: 42
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Riedlandschaft
Impressionen vom Ried zwischen Oberen und Unterem Knappensee bei Utphe
Mir wurde am Samstag erst wieder von den Knappenseen bei Utphe...
Nilgans
Bodenfeld (Wetzlar)
konnte die ersten Flugübungen der Nilgänse beobachten und Fotografieren

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.