Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Winterwunderland Vogelsberg

Rund um die Niddaquelle
Rund um die Niddaquelle

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rückzugsgebiet am Schwanenteich
Am frühen Morgen
Verwischte Zeit
Zeit in Bewegung
Der Ausflug hatte sich an dem heutigen 18. Januar zum Hoherodskopf gelohnt, es war dort oben ein starker Besucher Ansturm, dass hatte ich so noch nicht gesehen!
Kaiserwetter auf dem Hoherodskopf
Das übersieht kein Flugzeug
Ende der Sommerzeit: Ab heute die Beleuchtung wieder eine Stunde früher einschalten ...
Der Niddastausee
Toller Vogelsberg
Momentaufnahmen aus dem herbstlichen Vogelsberg
Zu jeder Jahreszeit ist der Vogelsberg für Fotografen ein...
Auf einem mächtigen Basaltmassiv, die Stadt Amöneburg
In einer Höhe von 365 m liegt die Altstadt. Die Ohm fließt im Tal und...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.746
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.03.2013 um 16:48 Uhr
Aktuell oder von wann?
Klaus Stadler
4.878
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 03.03.2013 um 17:57 Uhr
Aktuell von heute Morgen 9.00 Uhr. Minus 3 Grad und alleine im Wald.
Peter Herold
24.746
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.03.2013 um 18:35 Uhr
Wie war das noch mal, Winter ade ?
Klaus Stadler
4.878
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 04.03.2013 um 12:09 Uhr
In 700 Meter Höhe hält sich der Winter natürlich um einiges länger als zum Beispiel in Gießen oder Reiskirchen. Außerdem liegen dort oben etwa 30-40 cm Schnee. Man kann momentan noch sehr gut Langlauf betreiben. Ab 12 Uhr war der Parkplatz auf dem Hoherodskopf voll.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.878
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Oppenrod in der Morgensonne
Wunderschöne Lage
Kleiner See bei Reiskirchen
Magische Orte

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.