Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Flugzeugschatten mit Halo

Reiskirchen | Diese schöne atmosphärische Erscheinung habe ich gestern aus dem Flugzeug beim Landeanflug von Paris nach Frankfurt am Main beobachtet. Gehört hatte ich schon von diesen Phänomen, aber noch nie selbst gesehen. Den Lichtring nennt man Halo oder Glorie (Gloriole).

 
 
 

Mehr über

Halo (6)Gloriole (1)Glorie (1)Flugzeug (86)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Flugplatz Egelsbach
Flugzeug und Mondsichel
Blue Angel Jet

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 14.02.2013 um 21:43 Uhr
So einen Lichtring habe ich schon mal gesehen, aber nicht mit Flugzeug drin. Toll eingefangen.
Peter Herold
24.459
Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.02.2013 um 22:25 Uhr
Ich kenne die von Mond, Sonne und Straßenlaternen.
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 15.02.2013 um 08:11 Uhr
Tolles Phänomen! Ich saß schon so oft am Fenster und habe geknipst wie verrückt, aber das habe ich noch nicht gesehen ;-)
Birgit Hofmann-Scharf
9.635
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.02.2013 um 08:24 Uhr
Wow !!!!!!!!!!!!
Danke, dass wir das ebenfalls bestaunen dürfen.
Karoline Koch
61
Karoline Koch aus Wettenberg schrieb am 15.02.2013 um 10:48 Uhr
Super!
Karl-Ludwig Büttel
3.227
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 15.02.2013 um 11:56 Uhr
Tolle Aufnahme
Dieter Petersen
1.393
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 23.02.2013 um 15:29 Uhr
Ich beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit der ziv. Fliegerei. Aber dieser Heiligenschein ist mir noch nicht begegnet. Interessant. Wie entsteht diese Sache. Sind es vielleicht die heißen Triebwerke oder die Rotation der Schaufeln in den Triebwerken. Luftwirbelung ? Ähnliches Phänomen wie die Wirbelschleppen ?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 26.02.2013 um 21:49 Uhr
Nein Herr Petersen, es ist viel einfacher: es ist die Streuung des Lichtes in den Wassertropfen der Wolken (wie beim Nebel).
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gefrorene Spinnweben im historischen Grebenstein
Grebenstein ist wirklich eine interessante Stadt, die für Touristen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.