Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Misteln bei Ober-Bessingen am späten Abend


Mehr über

Misteln (4)Mistel (1)baum (220)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Laune der Natur - wie Tisch und Bänkchen
Riesenpilze am Baumstamm
Kleiner Vogel im Sonnenuntergang
Leuchtender Baum - welch ein Lichtblick im November-Grau

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 10.02.2009 um 14:43 Uhr
Das sind aber viele Misteln. Da dürfte sich Miraculix freuen ;-). Aber Finger weg, die stehen unter Naturschutz.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 10.02.2009 um 14:55 Uhr
Oh, wußte gar nicht daß sie unter Naturschutz stehen. Sind doch eigentlich Schmarotzer... so mancher Baum kann daran kaputt gehen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 10.02.2009 um 15:09 Uhr
Tja, an die Bäume hat niemand gedacht dabei. Sind aber trotzdem recht selten, wenn Sie auch manchmal - so wie im Foto - geballt vorkommen.
Ilse Toth
33.714
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.02.2009 um 18:43 Uhr
Ich bin zu spät!!!
Ich haber gestern einen Baum voller Misteln am Ortseingang Rodheim fotografiert!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 11.02.2009 um 11:07 Uhr
Den können sie doch trotzdem auch einstellen, Frau Toth!
Ilse Toth
33.714
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.02.2009 um 11:17 Uhr
Gerne, aber ich habe das Bild gelöscht und muss ein neues Foto machen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.