Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Street Photography in Gießen - 02.02.13

Reiskirchen | Street Photography in Gießen - Fotos vom 02.02.13

1
 
1
 
 
 
 
 
 
3
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Pack of Lies Cast /photo by Aliye Inceöz
The Keller Theatre spielt "Pack of Lies" von Hugh Whitemore, Premiere am 03.03.2017
The Keller Theatre spielt "Pack of Lies", ein Thriller von Hugh...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Der Künstler Roman Geyer neben seinem Werk
Eröffnung der Kunstausstellung „Creepy“ – Roman Geyer lädt zu seiner Interpretation der digitalisierten Welt ein
Kopflose und maskierte Schaufensterpuppen, künstlerisch übermalte...

Kommentare zum Beitrag

Walter Döring
566
Walter Döring aus Gießen schrieb am 02.02.2013 um 17:54 Uhr
Da hätten wir uns ja fast begegnen können. Hier passt schwarzweiß ganz prima.
Ingrid Wittich
19.369
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 02.02.2013 um 19:27 Uhr
Wenigstens einer war draußen ;-) Und schwarz-weiß ist für dieses Wetter gerade richtig.
Uli Kraft
2.186
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 02.02.2013 um 22:04 Uhr
Der Beitrag zeigt, dass s/w-Fotos noch immer ihre Berechtigung haben. Sehr schön!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 03.02.2013 um 14:57 Uhr
Es heißt bei s/w-Fotos nimmt man durch das Monochrome den Zeitfaktor aus dem Foto.
Melanie Schneider
2.500
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 04.02.2013 um 09:12 Uhr
Street-Fotografie finde ich absolut klasse.
Im Sommer war ich an einem Samstag in Frankfurt und habe einen Street-Workshop mitgemacht. Wirklich sehr zu empfehlen. ich hätte nciht gedacht, dass es so schwierig ist sich zu überwinden Menschen zu fotogarfieren.
Erst haben wir nur die Rücken aufgenommen, dann von weiten von vorn und schließlich immer näher ran. Aus der Hüfte zu knipsen macht auch Spaß und die Ergebnisse sind witzig und sehr interessant.
Natürlich darf man solche Fotos nicht einfach veröffentlichen. Immerhin fragt man nur ab und zu, ob es auch gewünscht ist, dass die Personen aufgenommen werden. Meine Erfahrung, die ich bis jetzt mit Street-Fotografie gemacht habe, ist durchweg positiv. Niemand hat sich bis jetzt beschwert oder abgelehnt, wenn ich gefragt habe. Ich finde, das Frage die Stimmung zerstört, der unbeobachtet Moment und die Emotionen verfliegen sofort. Ist dann eben mehr ein gestelltes Foto.

Ich mag Street-Fotos auch lieber in s/w. Allerdings machen viele Street-Fotografen inwzischen die Aufnahemen auch in Farbe.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 05.02.2013 um 13:26 Uhr
So ein Workshop wäre auch was für mich. Momentan bin ich Autodidakt bei diesem Thema.
Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 08.02.2013 um 23:11 Uhr
Tolles Foto! ( Nr.1) Ich "beneide" jeden Menschen, der gut fotografieren kann. Ich liebe schwarz-weiß Bilder
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.02.2013 um 19:52 Uhr
@ Hallo Klaus,
Eine sehr schöne Fotostrecke, ich finde auch, dass die Bilder in s/w am schönsten wirken.

@ Hallo Melanie, so ein Workshop würde mich auch sehr interessieren.
Street-Fotografie finde ich ein sehr spannendes Thema, an das ich mich bisher noch nicht heran getraut habe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Solidaritätserklärung für die Bürgerinitiative „Stoppt die Landesgartenschau“ in Erlangen
Solidaritätserklärung für die Bürgerinitiative „Stoppt die...
Basstölpel auf Helgoland
Der Basstölpel ist ein Ruderfüßer und gehört zur Familie der Tölpel....

Weitere Beiträge aus der Region

Aprilwetter
Auch im April gibt es für Fotografen Tage, die es uns möglich mache...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.