Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Entlang der Äschersbach

Entlang der Äschersbach
Entlang der Äschersbach
Reiskirchen | Trotz frostiger Temperaturen konnten Klaus und ich dem super Wetter heute mit viel Sonnenschein wiedermal nicht widerstehen. Dick eingemummelt und ziemlich neugierig machten wir uns auf den Weg zur Äschersbach. Wie wird wohl die Stimmung dort sein. Haben sich vielleicht bereits Eiskristalle gebildet, oder ist das Wasser womöglich schon teilweise zugefroren? Dort angekommen bekamen wir die Antwort und staunten nicht schlecht. Wunderbare Motive taten sich auf. Hier ein paar Impressionen unseres Spazierganges, der uns durch´s Dorf zurück nach Hause führte.

Entlang der Äschersbach
Distel
Andenken an den Herbst
Eiszehen
Eisskulptur
Elefantenfüße aus Eis
Verblüht
Spiegelung
Filigran gen Himmel
Tiefhängende Wolken
Ein Totenkopf, oder doch nur ein Stein
Blick zur Sonnenseite
Im Schatten ist es frostig
Durchstapfte Eisschicht
1
Schuppig und glatt
Verdorrt
Gespenstig
Propeller
Inmitten von Bäumen

Mehr über

Äschersbach (8)Winter (592)Natur (691)Ettingshausen (253)Eiskristalle (9)Eis (146)Bäume (223)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Schwanenteich: Stockenten sitzen im Eis fest
Heute morgen entdeckte ich gleich 2 Stockerpel, die offensichtlich...
„Ehrungen“ von links nach rechts: Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender), Gunter Keil, Klaus Polzin, Gerd Keil, Manfred Vogel, Willi Walter, Armin Schlosser, Torsten Halbich (2. Vorsitzender)
50 Jahre Schießsport in Ettingshausen
Bei schönstem Wetter feierten die Sportschützen der...
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...

Kommentare zum Beitrag

Uli Kraft
2.184
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 13.01.2013 um 21:58 Uhr
Sehr schöne Winter-Impressionen - mit stimmigen Untertiteln.
Antje Amstein
5.968
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 14.01.2013 um 13:26 Uhr
Danke für die vielen schönen Bilder!
Ingrid Wittich
19.117
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 14.01.2013 um 13:30 Uhr
Schöner Spaziergang. Hat gestern auch Spaß gemacht trotz der Kälte.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kleiner Vogel im Sonnenuntergang
Das war der Riesenzug
Die Kraniche sind los ;-) 17.02.2017
Zwischen 17.00 und 17.06 Uhr zogen 4 Kranichzüge von Südwesten nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.