Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Spaziergang an einem kalten Sonntag

Kalte Füße
Kalte Füße
Reiskirchen | Bei Sonnenschein und gefühlten 10 Grad unter Null starteten meine Frau und ich unseren Fotorundgang in Gießen. An der Lahn waren jede Menge Enten und Gänse im Wasser und betrieben ihre morgentlichen Schwimmübungen. Nach einer dreiviertel Stunde fotografieren waren die Finger trotz angezogener Handschuhe schon empfindlich kalt geworden. Da es ja auch in der Innenstadt noch genug Motive zu finden gab, fuhren wir an den Brandplatz und gingen Kaffee trinken. Eine Wohltat!!

Kalte Füße
Tolles Badewetter
Moderne Kunst
Moderne Aussenfassade
Kunst?
Sonnenbad
1
Bald ist Sommer
Spiegelung
1
Schlachthofspiegelung
Ohne Spiegel
Schlachthof an der Lahn
Herr der Enten
Marktlauben
Altbekannt
Kunsttempel
Im Seltersweg
Rastplatz
Andere Sichtweise
Natürliche Verkleidung
2
Im Seltersweg

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Natürlich blond!
Das Musical „Natürlich blond“ erzählt mit viel Wortwitz und Charme...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Der Künstler Roman Geyer neben seinem Werk
Eröffnung der Kunstausstellung „Creepy“ – Roman Geyer lädt zu seiner Interpretation der digitalisierten Welt ein
Kopflose und maskierte Schaufensterpuppen, künstlerisch übermalte...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.687
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.01.2013 um 16:51 Uhr
Danke Klaus, das du uns mitgenommen hast auf deinen Spaziergang, ich konnte den Weg nachvollziehen und so dabei sein.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.849
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....

Weitere Beiträge aus der Region

Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Eiskalt
Kurze Verweildauer des Winters in Gießen
Gestern Morgen war es noch winterlich in Gießen. Ein toller...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.