Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Abendlicher Fotospaziergang durch die Licher Altstadt

Reiskirchen | Abendlicher Fotospaziergang durch die Licher Altstadt am 4. Januar 2013.

 
 
 
 
 
2
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Kai Wagner Badminton Bezirksmeister im Herreneinzel
Der Hungener Badmintonspieler gewinnt knapp das Herreneinzel - Finale...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.726
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.01.2013 um 21:50 Uhr
Ich finde solche Nachtaufnahmen einfach klasse. Da werden die Straßen, Plätze und Häuser erst so dargestellt, wie sie unser Auge es als romantisch und schön empfindet.
Birgit Hofmann-Scharf
10.113
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 04.01.2013 um 22:57 Uhr
Lich hat was, ohne Frage.

Haben das bereits auch Außerirdische festgestellt, oder was sind das für rote - bunte Streifen/Linien auf den Straßen ?
Hermann Menger
2.313
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 04.01.2013 um 23:44 Uhr
Sehr schöne Nachtaufnahmen mit wunderbaren Farben.
Einzig die stürzenden Linien bzw. die weitwinkel - verzerrten schiefen Fassaden stören ein wenig.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 05.01.2013 um 15:45 Uhr
Frau Hofmann-Scharf, die bunten (vor allem roten) Streifen sind die Strichspuren, die die Lichter (vor allem roten Rücklichter) der vorbeifahrenden Autos während der Belichtung hinterlassen haben. Die Fotos sind zwischen 15 Sekunden und 30 Sekunden lang belichtet worden. In dieser Zeit haben die vorbeifahrenden Autos eine gewisse Fahrstrecke zurückgelegt und ihre Spuren im Bild hinterlassen.

Danke an alle für die Blumen.
Christine Weber
7.393
Christine Weber aus Mücke schrieb am 05.01.2013 um 18:30 Uhr
Die Stadt Lich hat ihre Altstadt wunderschön restauriert. - Die Fotos sind sehr gut gelungen.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 07.01.2013 um 15:27 Uhr
Herr Menger, mit den stürzenden Linien gebe ich Ihnen recht, das ist etwas störend. Aber für den Weitwinkelbereich hatte ich bis dato nichts außer meinem Objektiv mit 21mm Brennweite. Die nächste Brennweite lag bei 50mm (zu viel für solche Fotos). Aber heute wurde diese Lücke geschlossen, denn ich habe mein neu erworbenes 35mm Objektiv erhalten. Ein Traum von einer Linse! Am liebsten würde ich gleich losziehen und die Fotos in Lich mit dieser Brennweite neu machen. Damit sind nämlich stürzende Linien passé.
Christine Weber
7.393
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.01.2013 um 16:45 Uhr
Na dann, nix wie los!!!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
So alle zwei bis drei Jahre werden sie mal zurück geschnitten, solche Kopfweiden, jetzt schlagen sie wieder aus!
Der gewollte Pflegeschnitt einer Kopfweide
Dieser alte Obstbaum hatte eine gewaltige Menge an Blüten an den Ästen!
Eine komplexe Blütenzeit hat es in diesem Frühjahr
Wenn man die letzten Tage in der Natur unterwegs war, hatte man den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.