Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Einsam in Reiskirchen, oder das schwarze Schaf?

Einsam in der Menge
Einsam in der Menge

Mehr über

Schafe (64)Reiskirchen (406)Mittelpunkt (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schäfer Seibert aus Muschenheim
Schafe zur Linken, wird Freude Dir winken,…
…Schafe zur Rechten hilft streiten und fechten. Ein Besuch ganz...
Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
Neu sammeln.
Kraniche über Reiskirchen
Heute Nachmittag konnte ich die ersten Kraniche über Reiskirchen fotografieren.
Himmelskino über Mittelhessen
Toller Abschluß eines Sommertages. Der Himmel über uns bot eine...
KABARETT & BUFFET - Das Beste kommt zum Schluss - mit Sachsendiva KATRIN TROENDLE
Der Reiskirchener Kulturverein KulturPUR ist immer für eine...
Katrin Troendle
KABARETT & BUFFET mit Sachsendiva KATRIN TROENDLE Kombitickets sind ausverkauft – Vorverkauf geht weiter
Der Vorverkauf für die Veranstaltung des Reiskirchener Kulturvereins...
Kampagneneröffnung beim RKV: Heißer Start in die fünfte Jahreszeit
Die Kampagne 2018 des Reiskirchener Karnevalvereins (RKV) wird unter...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.11.2012 um 16:59 Uhr
Warum soll es bei Schafen nicht so sein wie bei Menschen? Hier fällt es uns auf, wir finden es merkwürdig, ungewohnt. Aber ich glaube es ist von den anderen Schafen so nicht absichtlich geschehen.
Aber gut beobachtet.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 26.11.2012 um 17:55 Uhr
Wieso einsam, es steht doch im Mittelpunkt !
Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.11.2012 um 22:14 Uhr
Alles ist relativ ;-) Kommt nur auf den Stand(punkt)ort an
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.087
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gestern Morgen an der Niddaquelle
Pilz mit Wichtelmütze
Schneefall,minus 5 Grad und ein tiefverschneiter Vogelsberg
Schnee in Hülle und Fülle

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.