Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Zeit für ein Nickerchen


Mehr über

Sonne (426)Nickerchen (1)Bank (35)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Da ließ es jemand krachen
Nein, diese Filiale hat keinen Autoschalter.
Die wenigen Tage eines sonnigen Herbstes genutzt...
Lange musste ich darauf warten: Die Bäume hatten sich schon...
Impression aus vergangenen Sommertagen
Impression aus vergangenen Sommertagen: Als ob sie Spalier stehen würden, erwarten die gelben Tonnen, bestrahlt von heller Sonne, ihre Leerung im Hedwig-Burgheim-Ring.
Die Morgensonne
Sonnenaufgang in Mittelhessen
Im Bürgerpark Neustadt Marburg-Biedenkopf-Kreis
SONNtag

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.135
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 28.10.2012 um 21:55 Uhr
Beneidenswert, wer in so einer Haltung und bei den Temperaturen, wenn es nicht gerade einer der warmen Herbsttage war, schlafen kann.
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 30.10.2012 um 13:37 Uhr
Die Dame macht doch wohl eher ein 'Knickerchen' .
Melanie Schneider
2.500
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 01.11.2012 um 13:54 Uhr
Wunderbar gesehen. Streetfotografie ist toll.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.