Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

West-Irland im Herbst: noch eine Rundfahrt

Buntes Straßenbild in Kenmare
Buntes Straßenbild in Kenmare
Reiskirchen | Nachdem ich auf meine Vertragasunterschriften vom Verkäufer immer noch warten muss, war heute wieder eine kleine Rundfahrt angesagt.

Diesmal ging es nach Kenmare, einem kleinen Städtchen südlich von Killarney. Dieses Städtchen ist die Wander-Hauptstadt Irlands. Ein höchst aktiver Wanderverein führt einmal jährlich ein großes Wanderfest durch - und daneben noch wöchentlich Wanderveranstaltungen.

Bekannt ist Kenmare auch durch seine bunten Ladenfronten, von denen ich mal ein paar abgelichtet habe.

Dann ging es weiter auf winzigen Strassen durch das Hinterland, wieder die bekannten Heide- und Moorlandschaften.

An einem Felsen weiter oben fand ich dann noch die interessante Zusammenstellung, dass er zur Hälfte noch so abgeschmirgelt war wie der Felsen den ich vorgestern zeigte, zur anderen Hälfte aber schon zerbrochen und verwittert war. Wo man schön dran sehen kann, wie der Zahn der Zeit so nagt.

Zum Abschluss der Tour gönnte ich mir dann am Gap of Dunloe, das ist ein Pass in der Nähe von Killarney, noch eine "soup of the day" und ein Sandwich.

Am Eingang zum Pass hängt eine Gedenktafel:

Zum Gedenken an den Pioniergeist der ersten Motoristen
die am 13. August 1901 diesen Weg passiert haben.
- Charles Jarrot, G.B., auf Panhard
- Roger Fuller, G.B., auf DeDion
- Harvey Du Cros, Ireland, auf Panhard


Ein kleines Stück (Auto-)Motorgeschichte in den Bergen von Irland

Buntes Straßenbild in Kenmare
Hauptsache knallige Farben
Apotheke
Das Trüffelschwein
Barbier
Die Wanderer-Bar
Alles aus Wolle - gibt es da drin
Blick af die bay of Kenmare - da wo die Lachse, Hummer und Muscheln herkommen
Heidelandschaft im Hinterland
ein Sonnenstrahl
Zur Hälfte noch eiszeitlich poliert, zur anderen Hälfte schon verwittert
2
Hier endet für den normalen Autofahrer die Strasse
Die Berge am Pass hüllten sich in Wolken
1
Gedenktafel zur motorisierten Erstüberquerung 1901
Jausenstation(en)
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ACE Clubfahrt zum Polizei Oldtimer Museum und Michael Schumacher Ausstellung in Marburg
Auch in diesem Jahr hat der Automobil Club Europa (ACE)...
Gesehen in der Augsburger Altstadt
Schmuckstück im Hinterhof

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.108
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 25.10.2012 um 18:31 Uhr
Das mit der Motorgeschichte sagt mir zwar nichts, aber die Fotos sind wieder so richtig schön irisch. Danke für die Berichte.
Birgit Hofmann-Scharf
9.755
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.10.2012 um 20:30 Uhr
Ja, wieder sehr schöne Eindrücke von der Insel !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrike J. Schepp

von:  Ulrike J. Schepp

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Ulrike J. Schepp
1.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AfD-Chef Bernd Lucke: "Entartungen der Demokratie"
Im Siegestaumel, der aber noch nicht in belastbaren 5% oder mehr...
Wahlwerbung kennzeichnen?
Nachdem hier so nolens volens von manchem Bürgerreporter und all den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.