Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Der Schwanenteich gehört uns

Entenrevier
Entenrevier

Mehr über

Schwanenteich (647)Gießen (2178)enten (70)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kunst im "Park"
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Der Künstler Roman Geyer neben seinem Werk
Eröffnung der Kunstausstellung „Creepy“ – Roman Geyer lädt zu seiner Interpretation der digitalisierten Welt ein
Kopflose und maskierte Schaufensterpuppen, künstlerisch übermalte...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.290
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 10.10.2012 um 17:14 Uhr
Herr Stadler,
das ist aber nicht der Schwanenteich, sondern der "Neue Teich". Als Schwanenteich wird nur der Teich an der Eichgärtenallee bezeichnet. Nunmehr gehört er tatsächlich den Enten, denn das Schwanenpaar, das jahrelang da war, hat sich "aus dem Staub" gemacht.
Klaus Stadler
4.940
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 10.10.2012 um 19:55 Uhr
Hallo Frau Skroch,so viel ich als Zugezogener Gießener von meinen gebürtigen Gießener Bekannten weiß wird im Volksmund der neue Teich nicht genannt. Es heißt bei ihnen der Schwanenteich.Ist ja auch egal. Heute Morgen waren auf dem neuen Teich 2 Schwäne,davon einer auf meinem Foto. Die Großfamilie mit Mutter,Vater und Kind waren vorne auf dem Schwanenteich.
Jutta Skroch
12.290
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 10.10.2012 um 23:11 Uhr
Dann dürften das wahrscheinlich die Abtrünnigen gewesen sein. Ich gehöre ja auch zu den Zugezogenen. In den LaGa-Plänen wird er als "Neuer Teich" geführt. Entstanden ist er 1969 zum Hessentag.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.940
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...
Tulpe mit Häubchen
Ostermontag im Schnee

Weitere Beiträge aus der Region

Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.