Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Kaninchennachmittag mit Kindern des H 222 Villingen

Begrüßung der Kinder durch d. Lind
Begrüßung der Kinder durch d. Lind
Reiskirchen | Aktion des Kleintierzuchtvereins H 222 Villingen


Am 04.08.2012 von 14 bis 16 Uhr fand im Rahmen der Hungener Ferienspiele ein Kaninchennachmittag statt. An diesem Tag konnten alle Kinder mit Ihren eigenen Kaninchen kommen und diese „professionell bewerten“ lassen.
Diese Möglichkeit nahmen etwa 25 Kinder mit 13 Kaninchen wahr. Vereinsvorsitzender Dieter Lind begrüßte die Kinder und gab einen kleinen Einblick in die Rassekaninchenzucht. Die Kinder konnten Fragen stellen, welche geduldig beantwortet wurden.

Nach der Begrüßung wurden den Kindern verschiedene Rassekaninchen der Züchter des H 222 vorgestellt. So konnte den Kindern eine breite Palette der Rassevielfalt gezeigt werden. Die Züchter stellten Ihre Kaninchen gerne für diese Sache vor.

Mit Eifer waren die Anwesenden dann aber dabei als die eigenen Kaninchen auf den „Prüfstand“ kamen: So wurden vom Tätowiermeister des Villinger Vereins Torsten Sack die einzelnen Tiere gewogen, sowie über die mutmaßliche Abstammung spekuliert. Dies machte den Besitzerinnen und Besitzern großen Spaß, konnten sie so doch mehr über Ihre Tiere zu erfahren.
Mehr über...
Rassekaninchen (13)Kaninchen (105)Bewertung (1)
Neben dem Gewicht wurden den Tieren aber auch noch die Krallen geschnitten und die Geschlechtsecken gereinigt. Bei Beidem waren die Kinder aktiv beteiligt. Den Kindern wurde gezeigt, wie man Kaninchen sicher hält und zum Abschluss gab es noch für alle Würstchen mit Brötchen auf Kosten des H 222 Villingen.
Erfreut zeigten sich die Mitglieder des Vereins, dass es anscheinend ein Umdenken betreffend der gehaltenen Kaninchenrassen gibt: Es waren deutlich mehr Rassekaninchen anwesend als „Mischlinge“.
Jedoch weisen sie darauf hin, dass bei der Haltung der Kaninchen noch einiges zu beachten gab: So hatten viele der Tier mangels Bewegung und falscher Fütterung zum Teil starkes Übergewicht und sehr oft waren die Krallen viel zu lang. Dies muss regelmäßig korrigiert und kontrolliert werden.
Ebenso oft sollte man die Zähne des Kaninchens regelmäßig kontrollieren lassen.
Am Ende des Nachmittags wussten die Kids bedeutend mehr über Ihre Kaninchen und deren Haltung.
Die Vereinsmitglieder des H 222 waren sehr um die Jugend bemüht und bereiteten den Kindern einen schönen Tag bei bestem Wetter.

Begrüßung der Kinder durch d. Lind
Begrüßung der Kinder... 
Gruppenfoto
Gruppenfoto 
Rassekaninchen ansehen...
Rassekaninchen ansehen... 
Bewertung der Hobbykaninchen durch T. Sack
Bewertung der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Möhrenspender gesucht!
Mathias Cech , www.heimtierhilfe-cech.de, hat viele Kaninchenpärchen...
RHDV-2-Virus bei Kaninchen: Landkreis rät Tierärzten, Sondergenehmigung für Impfungen zu beantragen
Das RHDV-2-Virus führt derzeit zum Tod zahlreicher Kaninchen und...
Kleintierausstellung am 12.+ 13.11. in Stangenrod
Der Kleintierzuchtverein H107 Stangenrod lädt ein zur diesjährigen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Obermann

von:  Nicole Obermann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Nicole Obermann
327
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leben ist ein Ponyhof - Ein Tag auf dem Sonnenhof
Ein Tag auf dem Sonnenhof Lindenstruth beginnt für die Betreiberin...
JHV des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter
Am Abend des 12.2.16 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.