Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Libellencocon (2)

Reiskirchen | Nachdem ich schon einiges hier über den Windhainer See gelesen bzw. mir Bilder vom See und seinen Bewohnern anschauen konnte, hat es mich am Sonntag selbst mal dorthin gezogen. Das Wetter spielte zwar nicht so mit, aber der Ausflug hat sich allemal gelohnt! Der idylische See ist das reinste Paradies für Insekten, Wasservögel und natürlich auch anderen Tieren. Am wildgewachsenen Ufer entdeckte ich u.a. zwei Kreaturen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Die eine stellte sich nach längerem betrachten als ein Libellencocon heraus. Bei dieser hier allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob es sich um eine Libellenlarve oder auch um ein Cocon handelt. Im Gegensatz zu meiner anderen Entdeckung (s. http://www.giessener-zeitung.de/reiskirchen/beitrag/68880/libellencocon/), kann ich bei diesem Wesen kein Schlupfloch am Rücken finden. Wer kann mir weiterhelfen, vielleicht einer unserer Experten?

Vielen Dank Herr Mattern für die Auflösung!

 
 
3
 

Mehr über

Wasser (287)Teich (59)Sommer (250)Makrofotografie (494)Makro (280)Libelle (84)juli (39)Inseketen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Matthias Beltz zum Thema "Wasser"
Matthias Beltz: Schon damals zum immer noch aktuellen Thema...
Foto: Angela N
Das Haus meiner Großeltern am Meer
Ich sitze im Strandkorb, schaue auf die Ostsee und denke an die ...
Eiskristalle - Kunstwerke der Natur!
Jedes ist ein Unikat - die Natur schafft immer wieder die schönsten Kunstwerke!
Bunte Liga Gießen sucht Teams
Am kommenden Samstag, 22.04.2017, startet die Bunte Liga Gießen mit...
Mal sehen, was draus wird ...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.218
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
EINLADUNG zu einer Vernissage von Kunstwerken aus der Brüder Grimm Schule
Die Vernissage findet am 3.5.2017 um 19 Uhr in der Arzt- Praxis...
Nach langer Planung ist das Storchennest im Salzbödetal bei Damm nun aufgestellt. Vereinsarbeit und örtliche Landwirte ermöglichten nun diese Möglichkeit eines Storchennistplatzes im Salzbödetal!
Das Storchennest ist nun fertig aufgestellt

Weitere Beiträge aus der Region

Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.