Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Limeswanderung der Wanderfreunde Mittelhessen

Auf dem Heimweg
Auf dem Heimweg
Reiskirchen | Drei Damen und zwei Herren,der Restbestand der Wanderfreunde waren entlang des Limes unterwegs und hatten dabei mit dem Wetter Glück.Am Posten 49 in Obersteinberg vorbei ging es Richtung Grüninger Warte. Dort wurde der Turm, eine ehemalige Windmühle erklommen. Mit einem tollen Rundumblick wurde der Aufstieg belohnt. Blühende Rapsfelder und viel junges Grün machten den Rückweg zu einem wunderschönen Erlebnis. In Watzenborn belohnten sich die fünf aufrechten Wanderer in der Eisdiele mit allerlei wohlschmeckenden Süßigkeiten.

Auf dem Heimweg
Auf dem Heimweg 
Einsame Wanderin 1
Einsame Wanderin 
 
Grüninger Kirche
Grüninger Kirche 
Giessener Land 1
Giessener Land 
Andrea auf der Warte 2
Andrea auf der Warte 
Wachturm am Limes
Wachturm am Limes 
Lebensraum für glückliche Kühe
Lebensraum für... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Limes Grenzübergang Nord 4-49
Der Limes Grenzübergang "4.49" wurde geöffnet!
Die bestehende Palisade im Bereich des Pohlheimer Limes, auf der...
v. l. Horst Raßmann und Eintracht-Vorsitzender Jürgen Schäfer im „Wonderfuhl-Outfit“ des Weißbierfestes!
22. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Klasse 2c aus Holzheim erkundet Spuren der Römer im Landkreis Gießen und im Wetteraukreis
Im Rahmen der Projektwoche an der Regenbogenschule Holzheim...
50 Jahre Limesturm gefeiert
Da steht er nun schon 50 Jahre, der „Limesturm“ am nördlichsten Punkt...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 29.04.2012 um 19:22 Uhr
Hallo Ihr treuen Wandersleut,
es dauert nicht mehr lange, dann bin ich wieder dabei.
Der Limes ist lang, da gibt es doch bestimmt ne Fortsetzung, sehr gute Idee, vielleicht findet sie ja Aufnahme in die berühmten Steige.
Die Fotos, wie immer gelungen, Klaus, laden zuminest dazu ein
LG
Hugo
Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 29.04.2012 um 22:59 Uhr
Kein Problem Hugo,

die nächste Wanderung ist am 12. Mai rund um den Lollarer Kopf und quer durch den Jurassic Park. Wir freuen uns auf dich.
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 30.04.2012 um 18:36 Uhr
Schöne Bilder einer bestimmt schönen Wanderung. Freut mich, dass es weitergeht.
Hannelore Stadler
712
Hannelore Stadler aus Gießen schrieb am 04.05.2012 um 19:29 Uhr
Schöne Fotoserie.
Hallo Helmut, ja es geht weiter.
Hoffentlich bis bald.
Andrea Mey
10.264
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 06.05.2012 um 16:31 Uhr
Es war eine sehr schöne Wanderung.
Ich bin in dieser Gegend noch nie gewesen und bin beeindruckt, wie schön unser Mittelhessen ist!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.979
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tolles Flugzeug
Besuch im Dornier Museum Friedrichshafen
Abendstimmung
Traumhimmel über Reiskirchen

Weitere Beiträge aus der Region

50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.