Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Darf ich auch mal?

drei sind einer zu viel
drei sind einer zu viel

Mehr über

Wanze (21)Paarung (15)Insekten (168)Garten (452)Frühling (416)Feuerwanze (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Hochhausnest, das sah übrigens 2014 auch schon so aus.
Störche beim Paaren
Wir waren schon auf dem Heimweg von der Halbinsel Langenau am Rhein,...
Ein Paarungsrad von dieser Libellenart, die waren an diesem heißen Tag sehr Aktiv
Paarungsrad der Heidelibelle
Erkennt jemand dieses Insekt? Ich tippe auf Heuschrecke. Habe ich noch nie im Freien gesehen. Unheimlich groß.
Kleine Fliegen am Blumentopf: Trauermücken
Besonders im Winter, wenn Pflanzen in Innenräumen sowieso schon durch...
Mit dem Frühling kommt der Mehltau
Mit den ersten Sonnenstrahlen und milderen Temperaturen im Frühling...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.703
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 27.04.2012 um 20:56 Uhr
Kann mir bitte mal jemand mitteilen, um welche Käferart es sich hier handelt.
Immer öfter sieht man diese Tierchen in Gruppen herumtummeln.
Christine Weber
6.943
Christine Weber aus Mücke schrieb am 28.04.2012 um 12:38 Uhr
Drei sind einer zuviel? Wer weiß, wer weiß.- Aber Sie haben die drei gut getroffen.
Ilse Toth
33.510
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.04.2012 um 23:08 Uhr
Aber Tara, wie kannst Du nur die Liebenden stören?
Die werden doch schon von Nummer drei gestört- oder auch nicht! ((;-
Hugo Gerhardt
6.687
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 29.04.2012 um 19:42 Uhr
"Die drei von der Feuerwehr" , lustig.
Bernd Zeun
9.606
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 20.04.2013 um 00:51 Uhr
Tja, wer zu spät kommt ...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.138
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Für ihn hat es sich gelohnt, er hat einen ganz schön großen BRocken erwischt
Herr Buntspecht ließ sich mal blicken
Guten Morgen, wünsche allen einen guten Start in die neue Woche
Sonnenaufgang

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wildkatze
Wilkatze
Wildkatze auf genommen im Tierpark Weilburg
Der Ausflug hatte sich an dem heutigen 18. Januar zum Hoherodskopf gelohnt, es war dort oben ein starker Besucher Ansturm, dass hatte ich so noch nicht gesehen!
Kaiserwetter auf dem Hoherodskopf

Weitere Beiträge aus der Region

Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Eiskalt
Kurze Verweildauer des Winters in Gießen
Gestern Morgen war es noch winterlich in Gießen. Ein toller...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.