Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Auf Entdeckungsreise in unserem Garten

in Beschlag
in Beschlag
Reiskirchen | Der Frühling hat endlich die Natur mit all ihren Facetten zum Leben erwacht, so auch in unserem Garten.
Er ist das reinste Paradies für Insekten. Sie fühlen sich sehr wohl. Auf Löwenzahn, Gänseblümchen und anderen Wildblumen kann man die unterschiedlichsten Arten entdecken und sie beim Pollenbaden oder Nektarschlürfen beobachten.
Hier eine kleine Auswahl.
Vielleicht kennt jemand die genauen Bezeichnungen.

in Beschlag
zweifarbige Narzisse
1
Pollenbad
1
Farbtupfer
Ausschnitt unseres Gartens
in vollen Zügen Nektar schlürfen
1
Ganz schön gelenkig
Wollschweber
mittig
ein schönes Pärchen
von Blüte zu Blüte
der Blütenstempel wird genaustens untersucht
sanfte Landung
Plausch am Mittag
Dickkopffliege
1
Feder
hinterm Berg und Stein
weiß und zart

Mehr über

Wiese (64)löwenzahn (44)Insekten (168)Hummel (72)Gänseblümchen (21)Garten (456)Frühling (416)Fliege (75)Blumen (410)Biene (79)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wespe mit erbeuteter Fliege im Flug
Kein Veggie-Tag heute ...
Auch wenn sie einem meist unangenehm auffallen, wenn sie sich beim...
Eutiner Schloss
Landesgartenschau in Ostholstein
Da wir von unserem Urlaubsort keine weite Anfahrt hatten, machten wir...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Wiesenblumen in meinem Garten
Dieses Jahr kam mir die Idee, Wiesenblumen in meinem Garten zu...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.04.2012 um 19:41 Uhr
Tara, Du bist eine Künstlerin geworden. Sehr schön.
Markus Freitag
669
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 26.04.2012 um 20:32 Uhr
Eine sehr schöne und sehr bunte Bilderserie.
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.04.2012 um 21:24 Uhr
Deine Nahaufnahmen sind schon beeindruckend. Tolle Serie.
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 26.04.2012 um 21:57 Uhr
Sehr schön, was sich schon so alles im Garten tummelt, da muss man schon genauer hinschauen um dies zu entdecken.
Norbert Fust
2.914
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 28.04.2012 um 12:33 Uhr
Wieder einmal eine sehr schöne Bilderserie !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Wasseramsel
Wasseramsel Wetzlar (Dill)
Konnte Die Wasseramsel über eine längere Zeit an der Dill...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.