Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - 22.04.12 - Ein ganz gewöhnlicher Apriltag

Am frühen Morgen ist das Gras voller Morgentau. An jedem Halm ein Tröpfchen. Was tun an so einem Tag? Die Sonne lacht, also ab in den Wald.
Am frühen Morgen ist das Gras voller Morgentau. An jedem Halm ein Tröpfchen. Was tun an so einem Tag? Die Sonne lacht, also ab in den Wald.
Reiskirchen | Ein ganz gewöhnlicher Apriltag - siehe Fotos.

Am frühen Morgen ist das Gras voller Morgentau. An jedem Halm ein Tröpfchen. Was tun an so einem Tag? Die Sonne lacht, also ab in den Wald.
Es geht in den Wald an den Licher Teichen. Hier kann man die verschiedenen Gehölze bewundern, wie hier riesige tote Baumstämme...
... davon viele total mit Moos bedeckt...
Jene die noch leben, auch wenn sie seitliche rauswachsen, streben sie nach oben, dem Licht entgegen.
Manche Baumstämme knicken ab und wachsen weiter...
1
... andere wiederum spalten sich auf. Doppelt hält besser.
"Ich suche deine Nähe!"
Manche Bäume sind gefällt. Was bleibt ist ein Baumstumpf und was aus der Krone zu Boden gefallen ist.
1
Genug vom Wald! Wo geht es raus? Immer dem Licht entgegen.
1
Typisch für April: immer wieder kurze Regenschauer.
Das Schöne daran: der nachfolgende Regenbogen. Kräftig satte Farben auf dunklem Himmelhintergrund.
1
Zuguterletzt ein hübscher Besucher aus dem Wald in unserem Garten: der Buntspecht.

Mehr über

Wald (199)regenbogen (69)Regen (98)Natur (707)Lich (879)fotografie (194)Buntspecht (29)baum (221)April (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der regenreichste Tag im Jahr 2017
war bisher der 11.August 2017. Der starke Regen hat seine Spuren...
Rund 25 neugierige Bürgerreporter folgen den Erklärungen von Lukas Hofmann (r.).
Bürgerreporter schauen bei Leica hinter die Kulissen
Die Marke „Leica“ ist für viele Fotografen ein Sinnbild für Präzision...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Der Morgen danach :-(
Der Fußgängerweg zwischen Ursulum und Eichgärtenallee ein Hürdenlauf....
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Prachtlibelle
Nach einem Jahr Pause ist die Blaugrüne Prachtlibelle wieder an...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.04.2012 um 01:09 Uhr
Mal wieder eine schöne Serie !
Ingrid Wittich
19.934
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 23.04.2012 um 09:37 Uhr
Man muss den richtigen Blick haben und den hast Du, Klaus. Toll!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mystischer Herbstwald
Herbstspaziergang

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.