Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

In welcher hessischen Stadt übernachtete Feldmarschall Blücher?


Mehr über

Napoleon (3)Hessen (376)Blücher (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ informiert: Unser Ausstellungsangebot – Infotafeln „Energiepass Hessen“ kostenlos ausleihbar!
„Die beiden Infotafeln „Energiepass Hessen“ gehören zum...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Karl Gottfried Philipp (* 16. Dezember 1896; † 1. September 1968)
Bei der Geburt Hessen mitgeholfen!
Während die Feierlichkeiten zum 70-jährigen Geburtstag unseres Landes...
Quelle. Aktives Leben im Alter gGmbH
Teilnehmen und Mitwirken
Die Einrichtungen des in Rabenau und Londorf beheimateten...
Dorfleben hat nicht nur Charme: Diese Art des menschlichen Zusammenlebens unterliegt vielen Einflüssen, die das Miteinander auf dem Land bestimmen. Der Landeswettbewerb gibt Orten die Möglichkeit, diese zu erhalten. Bild: Landkreis Gießen
Hessen blickt aufs Land: Zum 36. Mal startet „Unser Dorf hat Zukunft“
Seit 50 Jahren nehmen Dörfer in ganz Hessen an dem Wettbewerb „Unser...
Fotografiert 30.12.2016. Tolle Fernsicht.
Blick zum Feldberg / Taunus
Was machst Du diesen Sommer? - In den Landjugend-Freizeiten 2017 teamen!
Du hast Spaß an der Betreuung von Kindern und Jugendlichen und Lust...

Kommentare zum Beitrag

Klaus-Dieter Willers
6.423
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 06.04.2012 um 09:24 Uhr
Hallo, ich weiß, wo die Tafel hängt, aber das Datum ist m. E. historisch nicht zweifelsfrei belegt. Die Hinweistafel befindet sich im Ortskern einer Vulkan-Gemeinde. Ich sage den Ort nicht nicht, damit andere noch mitraten können. Am Tage vorher war Blücher ("General Vorwärts") übrigens in Rixfeld.
Klaus Stadler
4.940
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 06.04.2012 um 11:00 Uhr
Danke für die Rücksicht auf die Mitrater.
750
D. Theiß aus Lich schrieb am 06.04.2012 um 11:19 Uhr
Es handelt sich hierbei um eine hochgelegene Stadt.
Jutta Skroch
12.296
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 06.04.2012 um 11:50 Uhr
Der Ortsname fängt mit einem männlichen Vornamen an.
Klaus-Dieter Willers
6.423
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 06.04.2012 um 23:37 Uhr
Ja, PETERshain, WILLIngen oder GÜNTHERshausen sind es nicht, auch nicht KARLshafen oder HEINZenberg. Aber ich denke, mittlerweile braucht keiner mehr eine HIlfe, und der Ort ist geraten. Ein schönes Osterfest !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.940
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...
Tulpe mit Häubchen
Ostermontag im Schnee

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.