Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Glasklar

Die Äschersbach bei Ettingshausen
Die Äschersbach bei Ettingshausen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

St. Martins-Umzug am 11.11.17 in Laubach-Münster
Am 11.11. findet ab 17 Uhr in Münster der diesjährige...
Wiesecktunnel in Reiskirchen
Der Weg der Wieseck in die Unterwelt
Eiszeit
Quelle: NABU
„Stoppt die Gülle-Verschmutzung – Schützt unser Wasser!“
Gemeinsame Initiative von 11 Organisationen übergibt Petition an...
Haubentaucher (Quelle: NABU / Tom Dove)
Lebendige Flüsse arbeiten für den Menschen
Die neue Regierung muss das Bundesprogramm Blaues Band Deutschland...
Weltweiter Spendenlauf für sauberes Trinkwasser auch in Lich
60.000 Läufer gehen beim „Global 6k“ an den Start Ab sofort können...
Quelle: Schutzgemeinschaft Vogelsberg
Beitritte für eine ökologische Wasserwende
Stadt Laubach tritt für Ökologische Wasserwende der...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.505
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.04.2012 um 22:31 Uhr
Das habe ich bis heute nichtr vergessen, das war mal in der Unter- oder Obertertia (so hieß das früher) eine Aufgabe in einer Physikarbeit, das netzartige Lichtmuster am Boden eines Gewässers zu erklären.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 01.04.2012 um 22:48 Uhr
Und, können Sie es noch erklären? Ich kann's nicht.
Bernd Zeun
10.505
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.04.2012 um 00:06 Uhr
Ich hatte damals meiner Erinnerung nach eine halbe Seite mit meiner Theorie über Einfalls- und Ausfallswinkel des Lichts an den Wellen gefüllt, dabei hätte dem Lehrer gereicht, wenn die Wirkung von Wellental und Wellenberg als das Zusammenwirken von Sammel- und Zerstreungslinsen genannt worden wären.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 66
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal Erstbeobachtungen
25.4.2018: Rodheim-Bieber Erstbeobachtung von 2 Mehlschwalben. In...
So alle zwei bis drei Jahre werden sie mal zurück geschnitten, solche Kopfweiden, jetzt schlagen sie wieder aus!
Der gewollte Pflegeschnitt einer Kopfweide

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.