Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Elster auf Nestmaterialsuche

Mitten im Geäst
Mitten im Geäst

Mehr über

Vogel (151)Nestbau (16)Nest (32)Frühling (439)Elster (5)baum (221)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
Mit dem Insektenfänger eingefangen, im Bilde festgehalten und in die Freiheit entlassen
Hilfe, eine Hornisse ist im Haus, was machen?
Das konnten wir heute morgen so in unserem Schlafzimmer erlebt, was...
Turmfalke beim Sonnenbaden
Heute früh um kurz vor 7 Uhr
Heute morgen beim Rolladen hochziehen, entdeckte ich seit langer Zeit...
Frühlingszauber
Nach dem Erfolg im letzten Jahr gab es wieder einen...
Sind unsere kleinen nicht niedlich?
Farben, Licht & Schatten auf dem Alten Friedhof in Gießen
Der Alte Friedhof erstrahlt zur Zeit in einer wunderschönen...
Obstblüte beginnt

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.317
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.03.2012 um 23:28 Uhr
Klasse getroffen, bei uns nisten sie auch wieder, aber ich mag sie nicht denn sie fressen die Jungvögel!
Jutta Skroch
12.618
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 27.03.2012 um 01:22 Uhr
Es sind zwar wunderschöne Vögel, vom Gefieder her, aber wie Andrea schon schrieb, sie sind Nesträuber. Bis jetzt ist mir noch keine venünftige Aufnahme von einer Elster gelungen. Sie hat dich wohl nicht gesehen.
Wolfgang Heuser
6.463
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 27.03.2012 um 09:12 Uhr
Normal haben die zum Nestbau dicke Äste im Schnabel, denn diese Nester von der Elster, sind ein Festung...
Bernd Zeun
10.178
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.03.2012 um 11:12 Uhr
Die dicken Äste für's Nest, die dünnen Halme für's Finanzamt :-)
Schön erwischt, Tara.
Tara Bornschein
7.277
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 27.03.2012 um 16:04 Uhr
Ich bin mir nicht sicher, ob sie mich bemerkt hat oder nicht .......sie war ziemlich weit weg und hatte sich sehr gut versteckt, inmitten von all den Ästen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.277
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...
Einweihung der Kirchenmauer in Ettingshausen
An allen nagt der Zahn der Zeit. So auch an der Bruchsteinmauer aus...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gut versteckt
Reiher am Schwanenteich
Er blieb sitzen
Schmetterlingshaus Insel Mainau

Weitere Beiträge aus der Region

Neue Wohnungen für unsere Vogelwelt
Aus Anlass der Renovierung des Vereinsheims vom Tennisclub Beuern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.