Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Germanys next Top Omi

Reiskirchen | Sie sind gerade Oma geworden oder werden es bald sein?
Freuen Sie sich auch schon auf das „Verwöhnen“ ihres Enkelkindes?
Bedenken Sie, dass es oft zu Diskussionen zwischen Eltern und Großeltern kommt, wenn es um das leibliche Wohl ihres Schatzes geht!
Oft hören Eltern den Satz: „Früher……“ , doch die Zeiten ändern sich. Mit der Einführung der Beikost beginnt ein entscheidender Schritt, der den Grundstein für Allergien und Krankheiten legen kann.
Verantwortungsbewusste Eltern informieren sich VOR Beginn der Beikost über das richtige Wie und Wann.
Sie als Großeltern sollten dies unterstützen und auch die Zusammenhänge verstehen lernen, um die besten Großeltern zu sein!
Erfahren Sie in meinem „Großelternworkshop“ warum Sie bei Ernährungsgewohnheiten die Verantwortung mittragen sollten.
Lernen Sie den richtigen Umgang mit „kleinen Tyrannen“ am Esstisch sowie den „besseren“ Alternativen zu Babys „erstem Keks“!
Auf diesem Weg können Sie auch lange Diskussionen mit den Eltern vermeiden! Ziehen Sie an einem Strang, denn es geht um das Wohl IHRES Kindes!
Informationen und Anmeldungen erhalten Sie bei Ernährungsberaterin Britta Görnert : 06401-903657
Auf unserer Internetseite erfahren Sie im Veranstaltungskalender alle Aktionen für das erste Halbjahr 2009.
www.schlaraffenland-kids.de

Mehr über

Kinderernährung (1)Essen (126)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...
Altherrenfußballer mit kulinarischem Ausflug
AH-Ausflug am Sonntag nach Wetterfeld zum AH-Mitglied Wolfgang...
Welche Küchengeräte braucht man wirklich?
Der Sinn oder Unsinn einzelner Küchengeräte hängt häufig von...
Dieser Riesenapfel wiegt fast 700 g! Er lag einfach auf dem Boden - unglaublich!
Riesenapfel
v.L. Jürgen Schäfer (1. Vors.), Walter Damasky, Reinhard Damasky, Karl-Otto Sommer, Dieter Schäfer, Horst Laux, Erhard Jung und Erhard Seipp
Zum 15. Mal "Dinner for VIP"
Bereits zum 15. Mal hatte der Gesangverein Eintracht 1869...
Advents-Mitsingkonzert in Eberstadt
Eins werden mit fremden Stimmen beim „Offenen Singen“ am 1. Advent um...
Schuh Sammelaktion
Wintersuppe und Markt bei St. Martin
Schon zur Tradition geworden ist das Wintersuppen- Essen mit dem...

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 20.01.2009 um 09:35 Uhr
Die Überschrift ist klasse ;-) Tolle Idee mit dem "Großelternworkshop." Oma und Opa lassen doch einiges durchgehen und sehen ohne böse Absicht über vieles hinweg. Zu welchen verheerenden Folgen das führen kann, ist ihnen in diesem Moment aber leider nicht bewußt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Britta Görnert

von:  Britta Görnert

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Britta Görnert
50
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schwangerenschwimmen an Rosenmontag
Schwangerenschwimmen mal anders, denn heute wurde mit „Hütchen“...
Küchenpraxis
Schlank im Schlaf!?
Glückliche "Schläfer" Satt und glücklich sind die Teilnehmer der...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.